Schramm ausverkauft: Beobachter verlost Freikarten

Heute Abend gastiert Georg Schramm beim Kulturforum in Seesen. Der Ausnahmekabarettist präsentiert um 20 Uhr in der Aula am Sonnenberg sein neues Programm „Meister Yodas Ende“ – Über die Zweckentfremdung der Demenz.

Zum Inhalt: Lothar Dombrowski ist aus der Anstalt ausgebrochen. Es gilt eine Botschaft unter die Menschen zu bringen. Für tatenloses Grübeln ist der globale Niedergang schon zu weit fortgeschritten. Er geht auf Werbetour und sucht Mitstreiter unter Gleichgesinnten und Altersgenossen, die nicht mehr viel zu erwarten haben und die wie er, lieber im Blitzlicht der Öffentlichkeit scheitern, als gehorsam bis zum kläglichen Ende im Pflegeheim dahinzudämmern. Ein Satz aus Schillers „Wallensteins Tod“ hat ihn aufbrechen lassen. Der letzte Satz, bevor Wallenstein sein Schwert gürtet und in die Schlacht zieht: „Komm, lass die Sterne, Seni, der Morgen naht und Mars regiert die Stunde.“ Ein bitter-komischer Abend wartet auf die Besucher. Die schlechte Nachricht: die Veranstaltung ist seit Monaten ausverkauft – die gute Nachricht: der „Beobachter“ verlost am heutigen Mittwoch um Punkt 11 Uhr zweimal zwei Freikarten für die Veranstaltung. Wer gewinnen möchte, sollte zum Telefonhörer greifen und die Nummer (05381) 936518 wählen. Die ersten beiden Anrufer gewinnen. Wir wünschen viel Glück!