Schülerin (11) stürzt nach Tritt ins Rad

Am Donnerstag gegen 13.15 Uhr befuhr eine 11-jährige Schülerin der Realschule mit zwei Mitschülerinnen den Gehweg der Straße Am Wilhlemsbad in Richtung Frankfurter Straße.

In Höhe des Geschäftes Takko befanden sich vier oder fünf Schüler auf dem Gehweg. Durch Klingeln machte sie auf sich aufmerksam. Die zu Fuß unterwegs gewesenen Schüler begannen sofort zu pöbeln. Als sie mit ihrem Rad die Schülergruppe passierte, trat ein Schüler aus dieser Gruppe gegen das Fahrrad der Schülerin. Dadurch stürzte sie und zog sich Verletzungen am Knie, an den Beinen und im Gesicht zu. Die Polizei bittet Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, sich mit dem Polizeikommissariat Seesen in Verbindung zu setzen. Seitens der Polizei wurde ein Strafverfahren gegen den bislang unbekannten Schüler eingeleitet.