Schuhkartons packen für bedürftige Kinder

Viele Kinder in Osteuropa und Zentralasien leben in bitterster Armut. Mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ kann ihnen eine Freude bereitet werden.

Abgabe ab sofort bis zum 15. November in der Sammelstelle Sehusaschule

Der Startschuss ist gefallen: Ab sofort haben alle Seesener wieder Gelegenheit, Kindern in Not Freude und Hoffnung zu schenken – indem sie sich an der weltweit größten Geschenk-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligen. Die Sehusaschule ist dabei wieder einmal Sammelstelle.
Freude schenken ist leicht: einfach einen Schuhkarton besorgen, Deckel und Boden separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2 bis 4, 5 bis 9 oder 10 bis 14 füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Eingepackt werden dürfen nur Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind. Eine Packanleitung ist im Aktions-Flyer zu finden, der an vielen Stellen in Seesen ausliegt.
Ist der Karton gepackt, kann er ab sofort bis Donnerstag, 15. November, wenn möglich zusammen mit einer Spende von sechs Euro für Abwicklung und Transport, zur Sammelstelle in der Sehusaschule, Waisenhausstraße 2, gebracht werden. Die Annahme ist hier montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr möglich. Zu beachten ist jedoch, dass die Schule in der Zeit der Herbstferien, also vom 22. Oktober bis 4. November, geschlossen ist.
Als weitere Annahmestelle steht auch in diesem Jahr wieder das Seesener Optikergeschäft Wandelt & Starp in der Jacobsonstraße 24 zur Verfügung. Die Annahme erfolgt hier zu den bekannten Öffnungszeiten.
In der Sammelstelle der Sehusaschule überprüfen die inzwischen durch mehrere Jahre der Teilnahme gut geschulten „Buddys“ zusammen mit ihren Lehrerinnen Kerstin Linde und Stephanie Bruhne alle Päckchen auf Einhaltung der Zollvorschriften und schicken sie anschließend auf die Reise nach Osteuropa und Zentralasien.
Wer keine Zeit hat, sein persönliches Präsent zu packen, kann einen spendenlosen Schuhkarton „adoptieren“ und dessen Versand- und Abwicklungskosten in Höhe von sechs Euro übernehmen. Bereits mit Geschenkpapier verschönerte Schuhkartons können zum Befüllen gegen eine Spende von zwei Euro in der Sehusaschule bezogen werden.
Im vergangenen Jahr freuten sich 494.901 bedürftige Mädchen und Jungen über ein Geschenk aus Deutschland und Österreich.
Weitere Informationen und Tipps rund um die Geschenk-Aktion gibt es unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org, unter schuhkarton-seesen@gmx.de oder unter der Telefonnummer (05381) 7859765.