Schulgottesdienst zu Weihnachten

Die Grundschule Am Schildberg verabschiedete sich mit einem Gottesdienst vom Schuljahr 2014.

Am letzten Schultag im Kalenderjahr 2014 ging es in die St.-Andreas-Kirche

Am vergangenen Freitag feierten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Schildberg in der St.- Andreas-Kirche zu Seesen ihren Schulgottesdienst zum Abschluss des Jahres 2014.

Die Kinder hatten im Unterricht zum Thema „Hirten“ Lieder, Texte und Dekoration vorbereitet. Zwischen den Säulen hingen die Kunstwerke der einzelnen Klassen 1 bis 4, die die Weihnachtsgeschichte rund um die Hirten darstellten. Lebensgroße Hirten-Porträts der Klassen schmückten die Wände der Kirche. Vor dem Altarraum spielten einzelne Kinder die Weihnachtsgeschichte. Das Singspiel „Hirtenlegende“ bildete die Grundlage dazu und zog sich wie ein roter Faden durch den ganzen Gottesdienst. Alle Anwesenden sangen mit Hingabe ihren Text. Die Klassen 3a und 3b, so wie die Klassen 4a und 4b erzählten mit ihren Textbeiträgen die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Hirten.
Nach dem Vater Unser sprach Pfarrer Tim Florian Meyer den Segen und Schulleiterin Martina Starke sprach den Lehrkräften und Kindern ihren Dank aus. Sie erinnerte alle an das Licht in der Weihnachtsgeschichte, ein Licht der Helligkeit und Wärme. Sie verabschiedete Kinder, Lehrer, Eltern, Großeltern und Gäste in die wohlverdienten Ferien. Zur Erinnerung durften alle Gottesdienstteilnehmer einen Lichterstern als Erinnerung mitnehmen.