Schutten treffen sich zur „Bärenhatz“

Seesen (bo). Am kommenden Sonntag, 5. September, versammeln sich die Sehusa-Schutten um 9.45 Uhr in ihrem Schuttenlager, um stilgerecht und in großer Schar auf die Wiese vor den Stadtmauern Sehusens zu ziehen. Hier stellen die Akteure gemeinsam mit Herzog Otto II (der „Einäugige“) das erste Schützenfest von 1428 nach. Anschließend geht es auf die gefährliche Jagd nach dem Bären, der bis in die nahen Wälder vor der Stadtmauer sein Unwesen treibt.