Schwimmen lernen mit Lions-Club Bad Gandersheim-Seesen

Spendenübergabe: im Bild von links Uwe Dombeck, Hans-Joachim Baade und Dieter Brinkmann. (Foto: Krings)

Club stellt dem Solebad Förderverein Mittel für Gerbührenübernahme bei Seepferdchenkursen zur Verfügung

Immer weniger Kinder lernen in der heutigen Zeit über den Schulsportunterricht Schwimmen. Um dem entgegenzuwirken, wurde der Förderverein des Sole- Waldschwimmbads Bad Gandersheim mit einem Betrag von 1.500 Euro von der Stiftung des Lions Clubs Bad Gandersheim-Seesen unterstützt. Hans-Joachim Baade, der 1. Vorsitzende des Fördervereins, dankte Dieter Brinkmann, Vorstandsmitglied der Stiftung des Lions Clubs, und Uwe Dombeck, dem diesjährigen Präsidenten des Lions Clubs, für diesen unerwarteten Geldsegen.

„Damit können wir unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzen und für die Kinder auch weiterhin einen kostenlosen Schwimmkurs anbieten“, freute sich Baade. Auch bedürftige Familien nehmen das Angebot gern wahr und ermöglichen ihren Kindern damit das Schwimmenlernen. Bereits in der Vergangenheit hatte die Stiftung des Lions Clubs den Förderverein des Sole-Waldschwimmbades unterstützt, damit Kinder kostenlos am Schwimmkurs teilnehmen konnten.

Davon haben auch über 25 Kinder Gebrauch gemacht und im Schwimmkurs ihr Seepferdchenabzeichen erworben. „Wir wollen Kinder und Jugendliche in unserer Region fördern und sind sicher, dass wir mit dem Schwimmkurs einen wichtigen Beitrag dazu leisten können“, so Dieter Brinkmann.

Den Sommer mit Freunden im Freibad zu verbringen, ist für viele Kinder selbstverständlich und der Sprung ins kühle Nass gehört natürlich dazu. „Kinder sollen sich nicht ausgegrenzt fühlen, weil sie nicht schwimmen können“, ergänzte Uwe Dombeck.

Und die Nachfrage nach dem Erwerb des Seepferdchenabzeichens ist ungebrochen. Und dies nicht nur in Bad Gandersheim, sondern auch in Seesen. Dort unterstützte die Stiftung des Lions Clubs Bad Gandersheim-Seesen vor einigen Jahren ebenfalls bedürftige Familien und ermöglichte vielen Kindern den Erwerb des Seepferdchen-Schwimmabzeichens.

„We serve – Wir dienen“, so lautet das Motto des Lions Clubs, der in über 200 Ländern aktiv ist. Rund 1,3 Millionen Mitglieder haben sich mittlerweile dem Dienst an der Gemeinschaft und der Toleranz im menschlichen Miteinander verpflichtet.
So auch die Mitglieder des Lions Clubs Bad Gandersheim-Seesen, für die gerade die Förderung von Kindern ein großes Anliegen ist. „Kinder sind unsere Zukunft und deshalb ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen ein ganz wesentlicher Beitrag für die Gesellschaft“, sind sich Dieter Brinkmann und Uwe Dombeck einig. Hans-Joachim Baade kann dem nur zustimmen und ist sich sicher, dass auch in diesem Jahr wieder viele Kinder das beliebte Seepferdchenabzeichen erwerben werden