Seesener drohte an, Ex-Freundin mit Schwert zu töten

Am frühen Montagmorgen drohte ein 28-jähriger Seesener seiner 21-jährigen Ex-Freundin, ebenfalls aus Seesen, per SMS an, dass er sie mit einem Samuraischwert töten wolle.

Dieses zeigte die 21-Jährige bei der Polizei an, da sie bereits zuvor schon des Öfteren von dem 28-Jährigen massiv bedroht wurde. Durch das zuständige Amtsgericht wurde ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 28-Jährigen erlassen. Dieser gab dann bei der Durchsuchung auch ein Samuraischwert, das als Dekogegenstand in seiner Wohnung diente, heraus. Da gegen den Mann bereits ein Haftbefehl in anderer Strafsache vorlag, der jedoch außer Vollzug gesetzt war, wurde nunmehr auf Antrag der Staatsanwaltschaft vom Amtsgericht Seesen die Haft des Mannes angeordnet.