Seesener in der Plattenkiste

NDR 1-Moderator Michael Thürnau mit Ilona Born, Julia Cranen und Andreas Linkert, die in der Plattenkiste über das im Frühjahr durchgeführte RapSpect-Projet sprachen. bo

Ilona Born, Julia Cranen und Andreas Linkert sprechen über „RapSpect“

Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen.

Gestern Mittag zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Ilona Born, Julia Cranen und Andreas Linkert mit Moderator Michael Thürnau über ihre Arbeit. Zu Beginn diesen Jahres hat der Arbeitskreis „Jung und Alt“ ein Rap-Video über Seesen aufgenommen. Realschüler und Senioren traten hierbei gemeinsam vor und hinter die Kamera. Im Mittelpunkt des Vorhabens stand die Annäherung der Generationen, die auch einen gegenseitigen Lerneffekt bewirken soll. Mit dabei waren mehrere Seesener Unternehmen, darunter auch der „Beobachter“.
Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“ und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet. In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Kegelverein oder Selbsthilfegruppe. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de.