Seesener Nacht das Highlight

Am Sonnabend, 18. Juni, steigt die Seesener Nacht – viel Spaß und tolle Musik wartet auf die Gäste. (Foto: Mateo)
 
Die „Bayern Stürmer“ werden beim Jubiläumsfestball in Rhüden für ordentlich Stimmung sorgen.

Veranstaltungskalender für den Juni: Kulturforum, Bayern-Stürmer und Schlauchbootrennen

Sommer, Sonne, Sonnenschein – was kann schöner sein? In wenigen Tagen beginnt der Juni und damit auch so allmählich der Sommer. Zeit für zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel. Ein Blick in den Veranstaltungskalender der Stadt Seesen zeigt, dass im Juni viele Events ins Freie locken. Highlight des Monats dürfte sicherlich die Seesener Nacht am Sonnabend, 18. Juni, sein. Die große Sommer-Party mit dem Radiosender N-JOY steigt ab 19 Uhr auf dem Jacobsonplatz im Herzen der Stadt.
Die legendäre „N-JOY THE PARTY“ wird von Radiostar Andreas Kuhlage moderiert. Er und sein Kollege Hardeland wurden kürzlich mit dem Deutschen Radiopreis für die „Beste Morgensendung“ ausgezeichnet. Mit Partysongs und lustigen Showeinlagen wird der beliebte Radiomoderator bis in die Nacht für Partystimmung sorgen.
Die „Seesener Nacht“ – eine Party für alle, hier kann Jung und Alt ausgelassen gemeinsam feiern! Bei einem Imbiss, Cocktails & Co. kann jeder das Sommerfeeling genießen und sich von der großartigen Atmosphäre mitreißen lassen. Der Eintritt ist kostenlos. Das Mitbringen von Getränken ist auf dem Veranstaltungsgelände nicht gestattet.

Bayern-Stürmer spielen beim TSV Rhüden auf

Aber der Juni hat noch einiges mehr zu bieten. Die erste Veranstaltung im Juni ist der Vortrag „Neues zur Jacobson’schen Waisenanstalt” mit Dr. Joachim Frassl am Donnerstag, 2. Juni, um 19 Uhr im Städtischen Museum. Der Freundeskreis lädt zu dieser Veranstaltung herzlich ein.
Der TSV Rhüden feiert am Freitag, 3., und am Sonnabend, 4. Juni, sein 125-jähriges Bestehen an zwei Tagen. Highlight ist mit Sicherheit der Festball am Sonnabend mit den Bayern Stürmern. Was das Festprogramm angeht, so ist für alle Altersstufen etwas dabei. Begonnen wird am Freitag, 3. Juni, um 18 Uhr mit einer Andacht in der St.-Martini-Kirche. Es schließt sich der Festumzug zum Festplatz an. Dort wird um 19.30 Uhr der Festkommers beginnen. Ab 22 Uhr gibt es dann die Disco für Jung und Alt bei freiem Eintritt.
Der zweite Festtag, also der Sonnabend, beginnt um 14 Uhr mit dem Kuchenbuffet beziehungsweise Leckereien vom Grill. Außerdem werden Spiel, Spaß und Spannung für Kinder – unter anderem lockt eine Hüpfburg zum Toben – geboten. Daneben wird auch ein Human-Kicker-Turnier auf die Beine gestellt. Der Höhepunkt kommt dann ganz zum Schluss. Um 20 Uhr beginnt der große Festball mit den „Bayern Stürmern“.
Ebenfalls am Sonnabend, 4. Juni, findet in Ildehausen das 4. Benefiz-Menschenkicker-Turnier an der Gaststätte „Zum Bergstübchen“ statt. Am Sonnabend, 4. Juni, und am Sonntag, 5. Juni, wird in der Mehrzweckhalle Mechtshausen das Theaterstück „Das Gespenst von Canterville“ von der Jugendgruppe des Pfarrverbands Bornhausen, Mechtshausen und Bilderlahe aufgeführt.
Zum Konzert Nr. 2 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Konzerte an St. Andreas“ wird am Mittwoch, 8. Juni, um 20 Uhr in die St.-Andreas-Kirche eingeladen. Es spielt das Staatsorchester Braunschweig mit Dirigent Christopher Hein. Zum Sommerfest lädt am Donnerstag, 9. Juni, das Markthaus in Seesen ein. Los geht es ab 15 Uhr. Die Besucher erwartet eine große „Wolfgang-Petry-Show.
Zum Abschluss der Saison lädt das Kulturforum am Donnerstag, 9. Juni, um 20 Uhr zum Kabarett mit Tobias Mann ein. Sein aktuelles Programm heißt „Verrückt in die Zukunft“. Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Aula am Schulzentrum.

Seesener Schlauchbootrennen auf dem Schlossteich
Am Sonnabend, 11 Juni, steht in der Stadt Seesen das 8. Seesener Schlauchboot­rennen der Reservistenkameradschaft Sehusa Seesen in den Startlöchern. Der Teilnehmerkreis ist nicht begrenzt. Jeder, der Lust und Laune hat, kann also mitmachen. Wie immer findet die Veranstaltung auf dem Schlossteich hinter dem Städtischen Museum statt. Am Wettkampftag, der von 11 bis 17 Uhr dauern sollte, wird eine Strecke von 300 Metern mit Bojen abgesteckt sein. Diese gilt es im Schlauchboot möglichst schnell zu absolvieren. Anmeldungen werden übrigens bis zum 6. Juni an Rüdiger Ahrens, Telefon (05381) 7859517, erbeten.

Ildehausen feiert am 11. Juni sein Dorffest
In Ildehausen wird am Sonnabend, 11. Juni, das Dorffest gefeiert. Der Ortsrat und die örtlichen Vereine laden dazu herzlich ein. Das Dorffest wird wie immer rund um das Dorfgemeinschaftshaus gefeiert. Zum 3. Walking-Day mit dem MTV Seesen wird ebenfalls am Sonnabend, 11. Juni in den Steinway-Park in Seesen eingeladen. Beginn ist um 14 Uhr.
Einen Hüttenabend mit dem Rich’Swing Trio Plus richtet der Harzklub-Zweigverein Seesen am Sonnabend, 11. Juni, ab 18 Uhr in der Neckelnberghütte aus.
Zum Tag der offenen Tür laden die Medi-Schulen am Mittwoch, 15. Juni, ab 10 Uhr ein. Dann gibt die Seesener Physiotherapie-Schule am Standort Tannenbusch 9 interessante Einblicke in das Berufsfeld Physiotherapeut.
Das Bilderhäuser Dorftheater lädt in diesem Jahr zu den Aufführungen „Der süße Wahnsinn“ ein. Vom 16. bis zum 26. Juni gibt es insgesamt acht Vorstellungen in der Mechtshäuser Pfarrscheune.
Schließlich findet am Freitag, 24. Juni, die Nacht der Chöre in der St.-Andreas-Kirche in Seesen statt. Ausrichter ist in diesem Jahr die Liedertafel Münchehof.
Darüber hinaus wird übrigens während der bevorstehenden EM 2016 zu zahlreichen Public Viewing-Veranstaltungen eingeladen. Geschaut wird unter anderem in Engelade bei der Feuerwehr und in Rhüden im Pfarrgarten.