Seesener Tafel: Kinderarmut entgegenwirken!

Tafel-Projekt „Kindertafel“ unterstützt rund 250 benachteiligte Kinder

Rund drei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen, so Erhebungen des Statistischen Bundesamtes.

Jedes fünfte Kind lebt in Armut. Materielle Armut ist zentraler Risikofaktor für ein gutes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung sind auch etwa 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen aus Seesen von Armut betroffen oder unmittelbar von ihr bedroht. Armut bedeutet einen ständigen Mangel in der materiellen Grundversorgung. Armut schränkt die Bildungschancen von jungen Menschen, ihre gesundheitliche Entwicklung und ihre kulturellen und sozialen Beteiligungsmöglichkeiten ein und wirkt sich auf das gesamte weitere Leben aus. Die Folgen sind: Ausgrenzung, Benachteiligung, ständiger Verzicht, oft mit Scham und einem dauernden Kampf gegen Vorurteile. „Die Zahl armer Kinder steigt von Jahr zu Jahr. Daher ist wirksames Handeln gefragt und vor knapp zwei Jahren haben wir hierfür eine Kindertafel zur speziellen Unterstützung benachteiligter Seesener Kinder und Jugendlicher ins Leben gerufen. Rund 250 Kinder und Jugendliche, zwischen zwei bis 16 Jahren erhalten derzeit Unterstützung durch die Kindertafel“ so Marion Deerberg, verantwortlich für die Seesener Tafel und ihrem Trägerverein. Und sie erklärt: „Kinder sind arm, weil ihre Eltern arm sind. Viele Familien leben am Existenzminimum und kommen im Monat kaum über die Runden. Diese Armut geht auch und gerade zu Lasten von Kindern. In der Kindertafel helfen wir den betroffenen Kindern mit kostenloser Hilfe, wie in der gesunden, vitaminreichen Ernährung und guten Bildungsangeboten. Diese besondere Art der Unterstützung, verstehen wir als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und ist notwendiger denn je. Es braucht auch weiterhin unbürokratische und stigmatisierungsfreie Hilfen, um die Zukunft der betroffenen Kinder zu einem besseren zu gestalten.“ Um die Kindertafel (nachhaltig) anzubieten, sind die Tafel und ihr Träger hier auf Spenden angewiesen. Jeder Betrag hilft und kommt direkt an. Spendenkonto: VAMV Ortsverband Seesen e.V., IBAN: DE03 2789 3760 1007 6905 00, Bank: Volksbank eG Seesen, Stichwort: Seesener Kindertafel. Für eine Spendenbescheinigung sind bitte die Kontaktdaten bei der Überweisung mit anzugeben.