Sehusafest: Einbruch in Steuerbüro

In den Morgenstunden des vergangenen Sonntags versuchten bislang unbekannte Täter das Hoftor eines Hauses „Am Markt“ in Seesen aufzubrechen, um anschließend in ein daneben liegendes Steuerberaterbürogebäude zu gelangen. Da dieses nicht gelang, wurde von den Tätern ein Fenster an dem daneben stehenden Haus aufgebrochen und gelangten so in das Bürogebäude. Dort wurden von ihnen in den Büro- und Aktenräumen vorhandene Schränke geöffnet und durchsucht. Augenscheinlich vermuteten die Täter, dass sich dort erhebliche Mengen von Bargeld befanden, unter Umständen suchten die Täter auch nach Umsatzerlösen vom Sehusafest, die sie hier vermutet haben dürften. Da die Täter nicht fündig wurden, verließen sie im Anschluss durch das aufgehebelte Fenster unerkannt den Tatort. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf zirka 300 Euro. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat, Telefon (05381) 9440, in Verbindung zu setzen.