Sehusafest Nr. 42: Empfang im Rathaus

Empfang im Rathaus mit Ministern und der Mutter des Sehusafestes, Elisabeth Paetz-Kalich.

Gäste aus England und Frankreich dabei / Landwirtschaftsminister und Finanzminister begrüßt

Gestern Mittag im Rathaus der Stadt Seesen: Bürgermeister Erik Homann hieß hier die zahlreichen Gäste willkommen, die zum 42. Sehusafest gekommen waren.

Dazu gehörten in diesem Jahr neben den Gästen aus Wantage in England, Montecorvino in Italien, der Delegation aus Carpentras und Gästen aus der Harzer Partnerstadt Thale auch die lokalen Politgrößen.
Als Ehrengäste konnte Homann gleich zwei Minister aus dem Niedersächsischen Landtag willkommen heißen. Mit Landwirtschaftsminister Christian Meyer aus Holzminden von den Grünen und Peter-Jürgen Schneider (SPD) aus Salzgitter, waren zwei Minister beim Sehusafest Nr. 42 zugegen. Beide trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Seesen ein.
Außerdem dabei beim offiziellen Empfang waren Landrat Thomas Brych, die Landtagsabgeordneten Petra Emmerich-Kopatsch und Rudolf Götz sowie viele weitere Mitglieder des Rates der Stadt Seesen. Bevor es auf das Fest ging, würdigte Erik Homann in seiner launigen Ansprache die Verdienste von Elisabeth Paetz-Kalich. Mit dem Sehusafest habe sie etwas Einmaliges geschaffen. Mehr über das Sehusafest in Seesen auf den nächsten beiden Lokalseiten.