„Sei dein eigener Held“ – Motivation für Schüler

Abenteuer- und Motivationscoach Joachim Franz ruft in Seesen zur Teilnahme am „Be your own hero“-Award auf

Die Braunschweigische Landessparkasse präsentierte am Montagmorgen Joachim Franz mit einem Vortrag vor Schülern der Region Seesen. Darin rief der Motivationscoach vom Abenteuerhaus Wolfsburg zur Teilnahme am „Be your own hero“-Award auf. Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schüler zu bewegen, ein Konzept zum Thema soziales oder ökologisches Engagement einzureichen.


Von Ulrich Kiehne

Seesen. Vor einer Vielzahl an Topmanagern, Mitarbeitern und Beratern großer Unternehmen hat Joachim Franz bereits referiert und sie mit seinen authentischen Schilderungen zum Andersdenken, zum Umdenken und auch zum Querdenken veranlasst. Seine jahrelange Erfahrung im Füh­ren auf Expeditionen, Seminaren und im eigenen Unternehmen, macht ihn zu einem Referenten, der eine große Bandbreite an Wissen zu bieten hat.
Diemsal zählten die Schülerinnen und Schüler aus Seesen, Bad Gandersheim und Langelsheim zu seinen Zuhörern. In einer Zeit, in der soziales Engagement und Zivilcourage nicht unbedingt zu den häufig anzutreffenden Eigenschaften gehören, baut Joachim Franz auf den Willen zur Neupositionierung bei seinen Zuhörern. So auch in Seesen, wo er die jungen Menschen anleitete, selbst ihre Welt zu formen und mitzugestalten.
Anfang der 90er Jahre entschloss sich der bis dato recht unsportliche und dickliche Joachim Franz, ab heute alles anders zu machen und der langweiligen Alltagsroutine zu entfliehen – schließlich wird aus dem runden, ungesund lebenden Wolfsburger Schichtarbeiter der sportbegeisterte Abenteurer und Aidsaktivist, der Referent und Seminarleiter, der Autor und Preisträger und nicht zuletzt der erfolgreiche Unternehmer. Besonders wichtig ist ihm von jeher sein soziales Engagement, welches er seit 2007 in den von ihm gegründeten Verein „be your own hero“ münden lässt. Die Schüler in Seesen zeigten sich begeistert. Gleiches galt für Winfried Barkschat von der Landessparkasse Seesen, auf dessen Initiative Joachim Franz den Schülern von seinen Projekten berichtete.
Seine Ausführungen zum Thema Aids stimmten indes nachdenklich. Joachim Franz ist seit dem Jahr 2000 einer der aktivsten und innovativsten Aidsaktivisten weltweit. Seine Aktionen sind meist so spektakulär wie sein persönlicher Wandel und erregen somit große Aufmerksamkeit für ein Thema, das ihn berührt und ihm am Herzen liegt: HIV und Aids. Die von ihm initiierte jährliche „aids awareness expedition“ weitet er 2008 erstmalig zur „world aids awareness expedition" aus. Mehr als 1000 Menschen unterstützen ihn bei jeder seiner Expeditionen – ehrenamtlich. Ihre Motivation gewinnen sie über Joachim Franz, der sie immer wieder für seine Ideen und die Wichtigkeit der Umsetzung überzeugen kann – nicht für sich, sondern für die vielen Kinder und Jugendlichen in der Welt, die durch HIV und Aids betroffen sind.