Seniorenfahrt durch herbstlichen Harz

Der Nationalpark Harz gewann dank des Fotos „Ilsetal“ von Wilfried Störmer die jüngste Internet-Abstimmung der Sielmann-Stiftung und ist damit erneut „Schönstes Naturwunder Deutschlands“; ein Bild, das den Harz in seiner herbstlichen Färbung präsentiert. (Foto: Störmer)

Termin: 24. Oktober / Eberhard Warnecke nimmt Anmeldungen entgegen

Seesen (bo). Nach den Seniorenfahrten im Juli und September, die großen Anklang fanden, ist nun eine Fahrt in den bunten Herbstwald des Harzes vorgesehen, die am Montag, 24. Oktober, stattfinden soll. Diese Halbtagsfahrt, die von Eberhard Warnecke organisiert wird, führt über Herzberg, Sieber nach St. Andreasberg und weiter nach Hahnenklee. Dort wird ein längerer Aufenthalt sein, der Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang gibt. Natürlich ist auch ein gemeinsames Kaffeetrinken eingeplant.
Die Abfahrtszeiten sind wie folgt: Bornhausen 12.15 Uhr, St.Vitus 12.25 Uhr, Waisenhausstraße 12.35 Uhr und am Bahnhof in Seesen 12.45 Uhr. Die Rückkehr ist gegen 17.30 Uhr geplant. –Hier noch ein wichtiger Hinweis: Die Fahrt findet im Interesse der Teilnehmer nur bei trockenem Wetter statt. Sie ist für die Senioren der Stadt Seesen offen, auch ohne Zugehörigkeit zur LAB, AWO, Schlesier oder Harzklub. – Anmeldungen mit Angabe des Zustiegs werden ab sofort unter Telefon (05381) 2524, vormittags von 9 bis 12 Uhr, entgegengenommen. Eine kurzfristige Anmeldung ist aus Platzgründen empfehlenswert. Der Fahrpreis beträgt zehn Euro.