Seniorenreise führt Seesener nach Thüringen

Residenzschloss Heidecksburg in Rudolstadt ist eines von vielen Zielen der Seesener Senioren.

14-tägige Aufenthalt in Saalfeld / Informationsnachmittag am Freitag im St.Vitus

In diesem Jahr führt die 14-tägige Seniorenreise nach Thüringen. Wieder ist ein anderes Bundesland das Ziel. Da bereits die akute Planungsphase läuft, erfolgt hiermit eine Einladung an alle interessierten Seniorinnen und Senioren aus Seesen und den Ortsteilen. Dieses Informationstreffen soll nicht nur das Hotel im Zielort Saalfeld vorstellen, sondern mit der Gesamtplanung vertraut machen. Das Drei-Sterne-Hotel Asterra ist seniorenfreundlich ausgestattet mit Fahrstuhl, Kaffeeterasse, Panoramablick und anderes mehr.
Damit ist wieder eine gute Auswahl in einer erlebnisreichen Umgebung auch für die 21. Seniorenfahrt getroffen. Wenn dann der Preis von 800 Euro beziehungsweise 850 Euro im Doppelzimmer oder Einzelzimmer für 14 Tage inklusive Halbpension und Rundfahrten beträgt, sodass keine weiteren Kosten entstehen (außer bei Sonderwünschen), damit ist wieder ein besonderes Angebot gemacht, das die Seniorinnen oder Senioren ansprechen sollte.
Die Tagesfahrten führen unter anderem zu den Feengrotten, nach Rudolstadt mit Schloss Heidecksburg, ins schöne Schwarzatal mit der Oberweißbacher Bergbahn, zu den Saalestauseen, nach Naumburg und zur Sektkellerei in Freyburg, zum Spielzeugmuseum Sonneberg und nach Coburg.
All das soll in der Zusammenkunft am Freitag, 18. Januar um 14 Uhr im Altenzentrum St. Vitus vorgestellt und besprochen werden. Die eingeplanten Ruhetage sollen aber auch genügend Zeit zur Erholung bieten.
Für diese Seniorenreise stehen zur Zeit noch vier Doppelzimmer und ein Einzelzimmer zur Verfügung. Anmeldungen können bei dieser Informationsveranstaltung erfolgen, spätestens aber bis Ende Januar, da dieses wegen der Hotelbuchung unbedingt notwendig ist.