Sieger heißen Juliane Berkhoff und Uwe Sauer

Die Sieger des Saisonabschlussschießens beim SSV Seesen.

KK-Saisonabschluss beim Seesener Schützenvereins von 1956 war ein voller Erfolg

Das erstmalig durchgeführte Saisonabschlussschießen in der Kleinkalibergewehrsparte des Seesener Schützenvereins von 1956 war ein voller Erfolg. Die 1. Damenleiterin Sigrid Sauer konnte als Vertretung für den dienstlich verhinderten 1. Vorsitzenden Bernd Schwerdtfeger eine große Anzahl von Mitgliedern in der SSV-Schießsportanlage willkommen heißen. Und das trotz der ungewöhnlichen Anfangszeit. „Schön, dass doch schon viele Mitglieder um diese Uhrzeit ausgeschlafen haben", freute sich Sigrid Sauer. Sie bedankte sich bei den bei der Vorbereitung federführenden Heike Lüs und Jens Großmann, aber auch bei allen anderen Helfern für die geleistete Arbeit. Danach wünschte sie erstmal einen guten Appetit beim Brunch. Das ließen sich die Mitglieder nicht zweimal sagen und stürmten das liebevoll aufgebaute Buffet mit kalten und warmen Leckereien. Dazu gab es Kaffee und Orangensaft satt.

Nachdem alle gesättigt waren, bat der 1. Vereinsschießsportleiter Jens Großmann, sowie Frank Riefling zum Spaßschießen. Hier hieß es, einige Schüsse sitzend aufgelegt abzugeben, dazu noch Würfeln und Karten ziehen. Verständlich, dass sich bei diesen Regeln einige der Sieg gewohnten Schützen bei der Siegerehrung hinten anstellen mussten. Hier ein Auszug aus der Siegerliste:
Sieger bei den Damen wurde Juliane Berkhoff mit einem Gesamtergebnis von 74 Punkten, gefolgt von Yvonne Lüs (70 Punkte), Heike Lüs (68), Sigrid Sauer (62) und Natascha Siedschlag (60). Bei den Schützen siegte Uwe Sauer (88 Punkte), auf dem 2. Platz landete Norbert Erhard (85 Punkte), Wolfgang Lüs (74), Uwe Lüs (73) und Jens Großmann (69). Die Laterne für den Schützen mit dem wenigsten Glück an diesem Tag ging an Marianne Maiboom. Nach der Siegerehrung blieb man noch einige Zeit gemütlich zusammen und war sich einig darüber, dass diese Veranstaltung eine Wiederholung verdient hat.