So schön ist die Fußball-EM

Party in Rhüden: Das 3:0 gegen die Slowakei wurde gefeiert.

Ausgelassene Stimmung bei den Fans in Seesen, Engelade, Rhüden und Co.

Volles Haus bei der Feuerwehr in Engelade zum Public Viewing. Auch am Sonntag feierten die Engeläder mit vielen Gästen eine eindrucksvolle Vorstellung der deutschen Fußballnationalmannschaft. 3:0 hieß es am Ende für die Elf von Joachim Löw gegen überforderte Slowaken. Boateng, Gomez und Draxler ballerten Deutschland in Lille nach einer tollen Vorstellung in die nächste Runde. Da konnte selbst Özil einen Elfmeter verschießen.
Engelades Ortsbrandmeister Tino Koerver hatte mit seinen Männern ein zu jedem Spiel bunter werdendes Umfeld rund um das Gerätehaus geschaffen, in dem generationsübergreifend gemeinsam Fußball geschaut und gefeiert wurde. Überall herrscht ausgelassene Fußballstimmung, so beispielsweise auch in Seesen, Rhüden oder Bornhausen und überall, wo die Fußballfans schauen. Das nächste Highlight steht am Sonnabend bevor. Dann geht es im Viertelfinale weiter – und zwar zur Prime Time um 21 Uhr.