Sparkassen-Racer rufen neues Spendenprojekt ins Leben

Dr. Lutz Tantow reiste mit den Schülern der Kurparkschule der Lebenshilfe einmal quer durch die USA.

Dr. Lutz Tantow hält Vortrag vor Schülern der Kurparkschule

Seesen (mn). Dr. Lutz Tantow ist der Team-Chef der Sparkassen-Racer, die im Juni zum Race-Across-America starten. Das Team hofft, dass der ambitionierte Segler ein paar seiner Erfahrungen als Skipper auf das Team übertragen kann. Ansonsten motiviert den 54-jährigen Pressesprecher der Braunschweigischen Landessparkasse vor allem der soziale Gedanke bei dem Projekt. Das gemischte Vierer-Team um Winfried Barkschat, Regionsleiter der Landessparkasse in Seesen, trainiert im Rahmen des Sozialprojektes „The Race Together“ gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen der Lebenshilfe Seesen/Bad Gandersheim für das härteste Ausdauerrennen der Welt.
Der promovierte Literaturwissenschaftler und Journalist Tantow hielt nun vor den Schülern der Kurparkschule der Lebenshilfe einen Vortrag über das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ und stellte in diesem Zusammenhang sogleich ein neues Spendenprojekt vor. Das Team der Braunschweigischen Landessparkasse und der Nord LB muss während des 5000-Kilometer-Rennens quer durch die Vereinigten Staaten insgesamt 53 so genannte Time Stations anfahren. Dort muss sich das Team jeweils einen Stempel holen. Ziel des Spendenkonzeptes ist es, für das Erreichen der einzelnen Kontrollpunkte einen Spender oder Sponsor zu finden, der bereit ist, 200 Euro zu spenden. Das Firmenschild des Sponsors wird vom RAAM-Team an der Time Station in die Kamera gehalten und anschließend ins Internet gestellt. Zudem wird dem Sponsor das entsprechende Foto für Werbezwecke zur Verfügung gestellt.
Das eingenommene Spendengeld wird 1:1 an die Lebenshilfen in Seesen und Braunschweig, die Partner des Race-Across-America sind, weitergegeben. Im Idealfall kommen so 10.600 Euro zusammen. Also jeweils 5.300 Euro für die Einrichtungen in Seesen und Braunschweig.
Wer Interesse hat, an diesem Spendenprojekt teilzunehmen, wird gebeten, sich an den Regionsleiter der Landessparkasse in Seesen, Winfried Barkschat, unter der Rufnummer (05381) 7808142 zu wenden.