SPD musste die Kandidatenliste verändern

Anja Steuer. (Foto: bo)

Anja Steuer nun auf Listenplatz 5 / Joachim Pedroß auf Platz vier der Stadtratsliste

Seesen (bo). Wie bereits im „Beobachter“ berichtet wurde, kann der langjährige frühere Kreistagsabgeordnete und Ratsherr der Stadt Seesen, Michael Seilnacht, zurzeit aus gesundheitlichen Gründen für die Kommunalwahl am 11. September weder für die Wahl zum Rat der Stadt noch für den Ortsrat Münchehof – für beide Gremien war er einstimmig nominiert worden – antreten. Deshalb mussten die Sozialdemokraten ihre Wahlvorschläge und die Kandidatenliste ändern.
Im Rahmen ihrer jüngsten Mitgliederversammlung begrüßte die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Michaela Meyer dazu zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der hiesigen SPD. Herzliche Genesungswünsche übermittelte sie dem erkrankten Genossen Michael Seilnacht sowie den ebenfalls erkrankten Horst Heinecke und Wilhelm Ulrich. Wesentlicher Tagesordnungspunkt waren – wie eingangs erwähnt – die Änderungen an den Kandidatenlisten für die Kommunalwahl, die neben den Vorschlägen für die Ortsräte Engelade und Münchehof auch die Liste für den Wahlbereich 2 (Stadtteile) des Stadtrates betrafen.
So stimmten die Mitglieder für die Erweiterung der Kandidatenliste für den Ortsrat Engelade, auf der nunmehr Anja Steuer auf Listenplatz 5 kandidieren werde. Die Justizangestellte, die auch derzeit im Ortsrat Engelade sowie im Stadtrat aktiv ist, hatte sich zu einer erneuten Kandidatur bereit erklärt. Da aus gesundheitlichen Gründen der Genosse Michael Seilnacht nicht kandidieren werde, ergab sich auch entsprechender Änderungsbedarf an den Kandidatenlisten für den Ortsrat Münchehof und den Wahlbereich 2 des Stadtrates (Stadtteile). Die Mitgliederversammlung bestätigte Dieter Pöppe als Kandidaten für den Ortsrat Münchehof, der hier auf dem Listenplatz 12 kandidieren werde. Der gebürtige Münchehöfer und Soldat außer Dienst kandidiert erstmals für die SPD. Nach dem Willen der Mitglieder wird Joachim Pedroß, Ortsbürgermeister von Münchehof, auf Platz 4 der Stadtratsliste für den Wahlbereich 2 (Stadtteile) kandidieren.
Bürgermeister-Kandidatin Hanna Kopischke ließ ihre letzten Aktivitäten Revue passieren. Nachdem nunmehr die Bürgerforen abgeschlossen seien, habe sie in Begleitung von Kandidatinnen und Kandidaten mit den Hausbesuchen begonnen. Die Besuch machten ihr und ihren Begleitern sehr viel Spaß. In den Gesprächen mit den Besuchten erfahre sie sehr viel Informatives, aber auch Anregungen, die sie gern im Falle der Wahl zur Bürgermeisterin ins Rathaus mitnehmen werde.