Speed 4-Schulmeisterschaft im Harz

Die Grundschule Am Schildberg ist eine sportfreundliche und bewegungsfördernde Schule.

Jedes Kind wird zu einem Gewinner /Großes Finale am 23. Juni in Goslar

Seesen (bo). Die Speed 4-Schulmeisterschaft im Harz hat begonnen. Insgesamt 20 Grundschulen aus der Region beteiligen sich an diesem Wettbewerb – darunter auch die Grundschule Am Schildberg. Speed 4 ist ein computergestütztes Laufmodul. Jedes Kind läuft den Parcours entweder rechts oder links herum so schnell wie möglich. Dabei registrieren zwei Lichtschranken fünf verschiedene Laufzeiten: Reaktion, Antritt, Wendigkeit, Rücklauf (Slalom) und die Gesamtzeit. Da jedes Kind seine persönlichen Stärken hat, wird auch jeder zu einem Gewinner. Alle Schülerinnen und Schüler durchlaufen diesen Slalomparcours und versuchen, immer besser zu werden.
Neben der Motivation für das Sporttreiben wird auch bei allen Kindern das Selbstbewusstsein gestärkt. „Speed 4 verdeutlicht, dass Bewegung Spaß macht“, so Rektorin Martina Starke.
Am Finale am 23. Juni in Goslar können alle Kinder teilnehmen. Erst dort entscheidet sich, wer das schnellste Mädchen und der schnellste Junge ist. „Die Grundschule Am Schildberg ist eine sportfreundliche und bewegungsfördende Schule,“ so Martina Starke weiter, „die Speed 4-Schulmeisterschaft leistet ihren Beitrag und bringt Abwechslung in den Unterrichtsvormittag.“