SSV-Vorstand mit Bernd Schwerdtfeger an der Spitze

Der Vorstand des SSV von 1956 mit Bernd Schwerdtfeger an der Spitze.

Personalentscheidungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung getroffen / Lutz Steuper bekleidet gleich drei Ämter

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Seesen von 1956 standen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Mit Blick auf das Führungsgremium der Kimme-und-Korn-Experten mussten sämtliche Ämter neu gewählt werden.
Als 1. Vorsitzender, gleichzeitig ist er Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes, erhielt Bernd Schwerdtfeger neuerlich das Vertrauen. Den Posten des 2. Vorsitzenden (Mitglied des geschäftsfüh­renden Vorstandes, Festausschussvorsitzender sowie Pressereferent) bekleidet Lutz Steuper, und Kay Schrader hat das Amt des Schatzmeisters inne; er ist für die Abwicklung aller finanziellen Transaktionen verantwortlich und vervollständigt den geschäftsführenden Vorstand.
Den genannten Funk­tionsträgern stehen im erweiterten Vorstand Axel Siedschlag als 1. Schriftführer –er ist gleichzeitig 2. Vorsitzender der Seesener Schützen- und Volksfestgemeinschaft –, Anna-Lena Sauer als 2. Schriftführerin, Uwe Sauer als 1. Kassierer und Dieter Brackmann als 2. Kassierer zur Seite.
Darüber hinaus gehören dem SSV-Gesamtvorstand noch die 1. Schießsportleiterin, Kerstin Galetzka, der 2. Schießsportleiter, Mario Reich, sowie Schützenhauptmann Markus Brackmann, Friederich Brackmann als Technischer Berater, die 1. Damenleiterin Sigrid Sauer und deren Vertreterin Chris­tiane Henkel an.
Komplettiert wird der Gesamtvorstand durch die Jugendleitung, bestehend aus dem 1. Jugendleiter Wolfgang Lüs (C-Lizenztrainer) und durch die 2. Jugendleiterin Heike Lüs.
Kathrin Reich und Frank Riefling fungieren im Vorstand des Schützenvereins als Beisitzer.