Staatsorcherster Braunschweig kommt nach Seesen

Begeisterte am Mittwoch beim zweiten Abo-Konzert in der St.-Andreas-Kirche: Martin Weller (Trompete).

Drittes Abokonzert in der St.-Andreas-Kirche am 12. September

Nach dem mittwochabendlichen zweiten Abo-Konzert des Vereins „Konzerte an St. Andreas“ – die Norddeutsche Barocksolisten intonierte unter anderem Werke von Händel, Telemann Purcell und Mozart (Bericht folgt) – geht es am Mittwoch, 12. September, 20 Uhr weiter.
Im Konzert Nummer drei spielt das Staatsorchester Braunschweig unter dem Dirigat von Alexander Joel Kompositionen von Piotr. I. Tschaikowski, Wilhelm Fitzenhagen und Nikolai Rimsky-Korsakov.
Vor dem Konzert (19.15 bis 19.45 Uhr) führt Martin Weller in die Werke, die das Publikum erwarten darf, ein. – Karten für dieses weitere Glanzlicht musikalischer Unterhaltung sind in der Geschäftsstelle des „Beobachter“ (Lautenthaler Straße 3) und im Büro des Vereins (Kirchenzentrum; Telefon: 05381-47474) erhältlich.