Stadtmarketing hat ordentlich Pech mit der Loipe

Mandy Graul vom Seesener Stadtmarketing ist aktuell nicht zu beneiden. Sie ist zuständig für die Bromberg-Loipe am Sternplatz und hatte mit diesem Projekt inzwischen eine ganze Menge Ärger. Es ist nicht so, dass Mandy Graul die Probleme selbst zu verantworten hat, sie muss sich aber die Beschwerden und die Verärgerung der Wintersportfans anhören.
Die Eröffnung der Loipe musste in den vergangenen Wochen aufgrund des milden Winterwetters immer wieder verschoben werden. In den letzten Tagen kam der Winter und mit ihm der lang ersehnte Schnee endlich zurück. Am Montag versammelten sich die Verantwortlichen des Stadtmarketings zusammen mit dem Sponsor und Bürgermeister Erik Homann am Einstieg der Loipe, um ein Pressefoto zu machen.
Die Veröffentlichung dieses Bildes sollte in etwa zeitgleich mit dem ersten erfolg­reichen Spuren der Loipe erfolgen. Trotz des Schneefalls der vergangenen Tage reichte die Schneedecke aber noch nicht aus, um die Strecke pünktlich zu dem Fototermin zu präparieren. Der Dienstleister aus Wildemann, der für das Spuren der Loipe verantwortlich zeichnet, wies das Stadtmarketing mehrfach darauf hin, dass eine Schneedecke von mindestens 15 Zentimetern erforderlich sei.
Diese Schneedecke ist nun vorhanden und dem Präparieren der Loipe stand eigentlich nichts mehr im Weg. Nun hat aber das Forstamt dem Seesener Stadtmarketing, und damit vor allem Mandy Graul, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Mitarbeiter der Forst befreien nämlich Wander- und Wirtschaftswege vom Schnee. Die ausgewiesenen Ski-Loipen sind von der Räumung stets ausgenommen. Nun unterlief einem Forstarbeiter aber ein unbeabsichtigter Fehler. Er räumte den Verlauf der Bromberg-Loipe. An ein Spuren ist so natürlich vorerst nicht mehr zu denken.
Besonders ärgerlich ist das Ganze vor allem deswegen, weil für die nächsten Tage kein Schnee, dafür aber allerfeinstes Winterwetter mit tollem Sonnenschein und knackig-kalten Temperaturen vorausgesagt ist. Es wäre der ideale Einstand für die Loipe, und eine klasse Werbung für die Sehusastadt geworden.