Stadtsanierung: Musterleuchten installiert

Leuchten-Parade...

Modelle mit LED-Leuchtmittel im Fokus / Diskussion über Straßenlaternen geplant

Seesen (bo). Im Rahmen der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme „Seesen – Stadtzentrum“ ist, wie bereits berichtet, vorgesehen, als erste öffentliche Maßnahme die Neugestaltung der Straße „Am Markt“ durchzuführen. Zielsetzung dabei sei es, heißt es in einer Verlautbarung der Stadt Seesen, die Gestaltung des bisher verkehrstechnisch geprägten Straßenraums zu verbessern und die Aufenthaltsqualität (insbesondere für Fußgänger und Außengastronomie) zu erhöhen. Im Zuge dieser Maßnahme solle auch die veraltete Straßenbeleuchtung in der Straße „Am Markt“ erneuert werden.
Grundsätzlich werde für den gesamten Innenstadtbereich ein einheitliches Beleuchtungskonzept angestrebt. Im Hinblick darauf bestehe zum einen die Möglichkeit, auch in der Straße „Am Markt“ das in anderen Bereichen (beispielsweise Jacobsonstraße, Marktstraße) verwendete Leuchtenmodell zu installieren. Diese Lampen seien bereits jetzt mit modernen Energiesparleuchten ausgestattet und entsprächen damit energetisch und technisch den auch künftig an die Straßenbeleuchtung zu stellenden Anforderungen.
Zum anderen bestehe die Möglichkeit, in der Straße „Am Markt“ ein neues Leuchtenmodell einzusetzen und im Interesse einer einheitlichen Gestaltung anschließend auch die vorhandenen Leuchten in der Marktstraße und der Jacobsonstraße schrittweise durch diesen neuen Lampentyp zu ersetzen. Der Austausch der vorhandenen Leuchten wäre allerdings mit entsprechend höheren Investitionskosten verbunden.
Mit freundlicher Unterstützung der Harz Energie, die im Auftrag der Stadt Seesen die Straßenbeleuchtung betreue, sowie einiger Leuchtenhersteller seien zur Veranschaulichung in der Innenstadt einige Musterleuchten aufgestellt worden. Es bestehe damit Gelegenheit, sich bereits während des noch laufenden Planungs- und Entscheidungsprozesses vor Ort ein Bild über alternative Beleuchtungsmöglichkeiten zu machen. Die Musterleuchten verschiedener Hersteller seien in der Marktstraße vor dem Gebäude Marktstraße 4, vor dem Gebäude Marktstraße 2, vor dem Eckgebäude Marktstraße / Lange Straße 1 und in Höhe der Wilhelm-Busch-Statue vor dem Rathaus installiert worden. Bei allen Musterleuchten handele es sich um Modelle, in denen LED-Leuchtmittel verwendet würden.
In der Einwohnerversammlung vom 2. Juli, heißt es abschließend, seien erste Planungsskizzen zur Neugestaltung der Straße „Am Markt“ vorgestellt und diskutiert worden. Auf Grundlage der vorgestellten Varianten werde zurzeit die Vorentwurfsplanung für die Neugestaltung der Straße erarbeitet, die anschließend in einer weiteren Einwohnerversammlung vorgestellt und gemeinsam mit den Einwohnern und Anliegern erörtert werden solle.
In diesem Zuge werde dann auch die Frage der zu verwendenden Straßenlaternen diskutiert.