Starke Verkaufszahlen bei Domfestspielen

Bereits über 13.000 Karten konnten die Festspiele für ihre Eigenproduktionen vor der Stiftskirche absetzen.

Bereits über 13.000 Karten für den kommenden Sommer abgesetzt – Frühbucherrabatt noch bis 31. Januar

Vier Monate vor Beginn ihrer 58. Spielzeit haben die Gandersheimer Domfestspiele erste Zahlen zum bisherigen Verkaufsstand für den kommenden Sommer bekannt gegeben. Mit derzeit knapp über 13.000 verkauften Karten ist die Festspielleitung um Intendant Christian Doll und den Kaufmännischen Geschäftsführer Stefan Mittwoch äußerst zufrieden. „Das Weihnachtsgeschäft lief sehr gut für uns und wir liegen absolut im Soll“, berichtet Intendant Doll. „Auch unser Frühbucherrabatt kommt wieder sehr gut an: Alleine in der vergangenen Woche konnten wir knapp 1.300 Tickets absetzen.“ Bis zum 31. Januar haben Festspielbesucher noch die Gelegenheit, dank eines Frühbucherrabatts von drei Euro besonders günstig Karten für die Komödie „Der Kirschgarten“ und die Musiktheaterproduktionen „Die drei Musketiere“, „Highway to Hellas“ und „Die Comedian Harmonists“ zu erwerben.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe vom 21. Januar lesen.