Stehende Ovationen fürs „Volkstümliche“

„SIE SIND DER MEINUNG, DAS WAR SPITZE!“ – zugegeben: die Gäste des Neujahrskonzertes des Volkstümlichen Blasorchesters (VBMB) des MTV Bornhausen, absolvierten nicht wie weiland Quizmaster Hans Rosenthal Luftsprünge, gaben aber ihrer Begeisterung mit stehenden Ovationen Ausdruck. Im großen Saal des Hotels „Wilhelmsbad“ war Samstagabend wieder der „Bär“ los. Über drei Stunden heizten Ulrich Finster & Co. mit diversen „Ohrwürmern“ – neuen und bewährten – ein, und Otto Brodthage jun. garnierte das musikalische Feuerwerk mit humoristischen „Beilagen“. Für Fans des VBMB zum Vornotieren: Am 26. Januar 2013 gibt’s eine Neuauflage. – Mehr über den unterhaltsamen Abend in einer der nächsten Ausgaben.