Steinway-Park erstrahlt jetzt in neuem Glanz

Auch die Jugendfeuerwehr Seesen beteiligte sich am Frühjahrs­putz im Steinway-Park.

Großreinemachen im „grünen Juwel“ / 40 Freiwillige sind mit von der Frühjahrsputz-Partie

Zum samstäglichen Frühjahrsputz im „grünen Juwel“ konnte die Repräsentantin des Steinway-Park-Vereins Seesen, Sabine Vollmers, rund 40 Bürgerinnen und Bürger – darunter auch die Nachwuchs-Blauröcke der Freiwilligen Feuerwehr Seesen – willkommen heißen. Die schmucke Anlage wurde im Rahmen eines zweieinhalbstündigen Arbeitseinsatzes vom Wohlstandsmüll und den Winterlasten befreit.

Seesen (G. J./bo). Besonders freute sich Sabine Vollmers über die Teilnahme der Jugendfeuerwehr, die ihren „Umwelttag“ mit neuem Leben erfüllte; er soll künftig wieder jedes Jahr durchgeführt werden. Das Freiwilligen-Team hatte alle Hände voll zu tun, um leere Flaschen, Papier, Sperrmüll, Zweige und Hundehäufchen zu entsorgen. Wie Sabine Vollmers in einem Gespräch mit dem „Beobachter“ anmerkte, habe sie allein 150 tierische „Hinterlassenschaften“ im Park beseitigt. Das (traurige) Ergebnis der Aktion war denn auch Grund genug für Vollmers, an alle Steinwaypark-Spaziergänger – auch und gerade an die Hundehalter – zu appellierten, den Park sauber zu halten.
Übrigens: Anlässlich der Aktion wurde der Fit- und Aktiv-Parcours-Bereich um zehn Sitzplätze erweitert, und überdies erhielt die kleine Hütte einen neuen Anstrich.
Nach diesem Großreinemachen, das an der Musikmuschel mit einem gemeinsamen Suppenschmaus ausklang, blitzt der Steinway-Park wieder.
Ein dickes Dankeschön sprach Sabine Vollmers zum einen der Suppen-Sponsorin Bärbel Arndt und zum anderen dem Bauhof der Stadt Seesen für die Zurverfügungstellung von Reinigungsutensilien aus.
Die erste Veranstaltung des Steinway-Park-Vereins im laufenden Jahr wird am 1. Mai stattfinden. Dann werden ein Prospekt und eine Standortkarte aller Bäume vorgestellt und Baumerlebnistouren für die ganze Familie angeboten. – und das sind die weitere Termine:
17. Mai: „Jung und Alt“ trifft sich zum Lesecafé im Grünen. Leseratten jeder Altersgruppe sind dazu herzlich willkommen
22. Mai: Im Park darf aus vollem Herzen gesungen werden. Und zwar findet einVolksliedersingen mit Claudia Schaare statt.
5. Juni: Die „Lions“ richten das zweite Bürgerfrühstück für einen guten Zweck aus.
13. Juni: Bei Kaffee und Kuchen geht im Musikpavillon ein großes Pfingstkonzert über die Bühne.
28. August: Open-Air-Gottesdienst der Evangelischen Kirche Seesen; anschließen sind Darbietungen der Kreismusikschule Goslar vorgesehen.
18. September: Wein-Fest und „Indian Summer” im Park. Dazu wird vermutlich eine Bigband aufspielen.