Steven Dallmann ist der Trainingsfleißigste

Die Sieger des Spaßschießens.

Jahresabschluss und Weihnachtsfeier der SSV-Jugend

Traditionell wird der jeweils letzte Trainingsabend der Jungschützen des SSV Seesen 1956 in einem Kalenderjahr zu einer Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier genutzt. Die Jungschützen des SSV wissen, das sich die Jugendleiter des Vereins, Wolfgang und Heike Lüs, immer wieder etwas neues einfallen lassen, um diesen Trainingsabend zu einem ganz besonderen Event werden zu lassen. Und so konnte der 1. Jugendleiter Wolfgang Lüs dann auch eine große Anzahl an aktiven Jungschützen in der SSV-Schießsportanlage begrüßen. Begonnen wurde der Abend mit einem Tannenbaumschießen.
Zwei Mannschaften mussten abwechselnd versuchen, einen Tannenbaum, bestehend aus verschiedenes Zahlenwerten, durch Treffen der richtigen Zahlen beim Schießen abzuarbeiten. Nach dieser ersten „Anstrengung“ durfte natürlich ein Imbiss zur Stärkung vor den nächsten Aufgaben nicht fehlen. Beim zweiten Spaßschießen hatten die Jungschützen die Aufgabe, Präsente, die mittels eines dünnen Fadens aufgehängt waren, abzuschießen.
Keine leichte Aufgabe, einen Faden so gut zu treffen. Da aber die treffsichersten ihre Beute in Besitz nehmen durften, strengten sich natürlich alle doppelt an.
Im Vorfeld der Jahresabschlussfeier wurden bereits die Weihnachtspokale ausgeschossen. Hier galt es, die beste Ringzahl bei 20 Schuss zu erzielen und zusätzlich fünf Schuss auf eine Glücksscheibe so zu platzieren, das man am Ende einen Pokal in den Händen halten kann. Die Siegerin des Jahres 2015 heißt Nele Sydekum. Sie erreichte ein Gesamtergebnis von 275 Ring ( geschossen 182 Ring, Glücksscheibe 93). Auf dem 2. Platz folgte Jacqueline Schrader-Jürries mit 249 Ring (179/70) und auf dem 3. Platz Marie Brackmann, 247 Ring (184/63).
Besonders geehrt als Trainingsfleißigster 2015 wurde Steven Dallmann. Er nahm an 35 von insgesamt 44 möglichen Trainingsabenden teil. „Gerade in der heutigen Zeit eine ausgesprochen gute Leistung“, freute sich dann auch der 1. Jugendleiter Wolfgang Lüs. Als Dank erhielt er einen Gutschein für einen Kinobesuch.
Mit einem Geschenke-Wichteln klang der Abend dann zu etwas späterer Stunde aus. Der erste Trainingsabend 2016 findet am 5. Januar, danach jeweils dienstags, ab 17.30 Uhr, statt. Interessierte Kinder und Jugendliche können gerne einmal vorbeischauen und das Schießen mit Lichtpunkt- oder Luftgewehr einmal ausprobieren.