Stolz über neues Zuhause

Burkhard Mädje, Finanzierungsberater der Volksbank Seesen, ließ sich von Marion Deerberg und Frank Schmidt die neuen Tafel-Räume in der Baderstraße zeigen. (Foto: bo)

Mehrgenerationenhaus und Seesener Tafel erhalten Unterstützung von der Volksbank Seesen

Getreu Ihrem Motto „…mehr Werte für Menschen“ konnte die Volksbank eG beim Erwerb eines Objektes für das Mehrgenerationenhaus und der Seesener Tafel helfen.
Überglücklich bedankten sich Marion Deerberg und Frank Schmidt am vergangenen Mittwoch nochmals für die Unterstützung der Volksbank eG in Seesen, die bei der Suche und Finanzierung ihrer neuen Immobilie in der Baderstraße half.
Im Frühjahr dieses Jahres wurden dem Mehrgenerationenhaus und der Seesener Tafel ihre bisherigen Räumlichkeiten in der Harzstraße gekündigt. Für Marion Deerberg und Frank Schmidt eine schmerzliche Angelegenheit. Hilfesuchend haben sie sich an die Volksbank eG in Seesen gewandt. Der Finanzierungsberater Burkhard Mädje machte den entscheidenden Vorschlag. Zufällig ergab sich in der Baderstaße in Seesen ein Objektverkauf, der den Bedürfnissen des Mehrgenerationenhauses und der Seesener Tafel gerecht wurde. Die TÜV-zertifizierte Baufinanzierung der Volksbank machte den Erwerb der Immobilien möglich.
Die Immobilie wurde mittlerweile bezogen und nun Burkhard Mädje von Marion Deerberg und Frank Schmidt bei einer Besichtigung stolz präsentiert.
Mit einem kleinen Kaffeeumtrunk bedankte sich die Seesener Tafel nochmals ganz herzlich für die Unterstützung und Beratung.
„Für uns als regionale Volksbank ist es selbstverständlich, dass wir unseren Kunden in jeder Finanzlage mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das verstehen wir als Volksbank unter unserem Motto „mehr Werte für Menschen“, so Burkhard Mädje.