„Stopfmaschine“ im Einsatz

Eine „Stopfmaschine“ war am Sonnabendvormittag im Schieneneinsatz. (Foto: Voß)

Weitere Gleisbauarbeiten im Bereich Seesen

Wie bereits im „Beobachter“ berichtet, werden im Bereich des Bahnhofs und darüber hinaus umfangreiche Gleisbauarbeiten durchgeführt.

Am Wochenende waren dazu Reparaturzüge im Einsatz. Eine sogenannte „Stopfmaschine“ sorgte dafür, die Gleise einzuschottern und die Schwellen zu stopfen. Wie ein Sprecher der bauausführenden Firma erklärte, folgen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag weitere umfangreiche Maßnahmen. Dann nämlich wird im Bereich des alten Güterbahnhofs eine Weiche per Autokran eingesetzt. Da die Bauarbeiten tagsüber durch den Zugverkehr beeinträchtigt werden, liegt der Schwerpunkt in der Nachtzeit.