Strahlende Gesichter am Kirchenzentrum

Konfirmanden und Jugendliche reinigten gemeinsam mit den Flüchtlingen die 15 gespendeten Fahrräder.

Die evangelische Kirchengemeinde Seesen und AKIT übergeben Fahrräder an Flüchtlinge

An einem sonnigen Freitagnachmittag war es so weit: Gut 15 Fahrräder konnten am Seesener Kirchenzentrum an Flüchtlinge übergeben werden.

Die evangelische Kirchengemeinde in Seesen hatte in Zusammenarbeit mit AKIT um Fahrradspenden gebeten und es kamen einige zusammen.
Das Fundbüro, die Jugendfreizeitstätte und viele private Spender trennten sich von ihrem manchmal noch ganz guten, manchmal auch von einem schon älteren Fahrrad.
Die Fahrräder wurden fachkundig aufbereitet und von den Flüchtlingen zusammen mit einigen Konfirmanden und Jugendlichen gereinigt. Zwei Polizisten hatten ein Auge auf die Verkehrssicherheit.
Am Tag der Übergabe konnten sich alle an gespendeten Kuchen erfreuen. Am Ende gab es viele sehr glückliche Gesichter und fröhliche neue Fahrrad-Besitzer.