SV Union Seesen stoppt den Abwärtstrend bei den Mitgliedszahlen

Vorstand hatte zu einer Mitgliederversammlung eingeladen / Neue Internetseite in Planung

In der vergangenen Woche hatte der SV Union Seesen 03 zu einer Mitgliederversammlung eingeladen. Der 1. Vorsitzende, Peter Kopischke, konnte rund 30 Vereinsmitglieder im Fußball-Clubheim an den Schildausportplätzen begrüßen.

Die Tagesordnung sowie das Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 26. September 2014 wurde einstimmig genehmigt.
Kopischke, knapp drei Monate als 1. Vorsitzende im Amt, gab einen detaillierten Überblick über die bisher in die Wege geleiteten Aktivitäten. Unter seiner Regie traf sich der Hauptvorstand zu sechs Sitzungen und der erweiterte Vorstand tagte zweimal. Während dieser Zeit hat sich der Vorstand unter anderem auch sehr intensiv mit der Überarbeitung beziehungsweise Änderung der Vereins-Internetseite befasst. Inzwischen wurde auch ein Vertrag mit dem Unternehmen Förderverein für regionale Entwicklung e.V. in Potsdam, zu kostengünstigen Bedingungen abgeschlossen.

Neue Internetseite soll im Januar fertig sein

Nach Fertigstellung der neuen Internetseite, voraussichtlich im kommenden Monat, verfügt der SV Union dann über einen modernen, der heutigen Zeit angepassten Internetauftritt. Die Datenpflege dieser neuen Seite kann dann von sämtlichen Abteilungen durch eine einfache Handhabung genutzt und auch gepflegt werden. Die Internetadresse ändert sich nicht und kann weiterhin unter www.sv-union-seesen-03.de eingesehen werden.
Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde vom Finanzamt überprüft. Um diese weiterhin zu behalten war es erforderlich zwei Paragrafen der Vereinssatzung zu ändern. Diese Änderungen wurden von der Versammlung und inzwischen auch von der Behörde genehmigt.
Ebenfalls wurde der Haushaltsplan für das kommende Jahr vorgestellt. Dieser wurde nach einer kurzen Diskussion einstimmig abgesegnet. Wichtigste Einnahmequelle sind hier die Mitgliederbeiträge. Somit musste das Thema Beitragsrückstände aus diesem Jahr ebenfalls angeschnitten werden. Sämtliche Säumiger erhalten demnächst eine Erinnerung. Ein Antrag eines Mitgliedes zur Übernahme von Kosten stand zur Debatte. Die Versammlung lehnte diese Kostenübernahme einstimmig ab.
Unter dem letzten Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde mitgeteilt, dass ab kommenden Jahr der Vorstand zu runden Geburtstagen - ab 50 Jahre - die Glückwünsche überbringt. Der Hauptvorstand trifft sich im neuen Jahr zunächst weiterhin alle acht Tage dienstags. Außerdem findet einmal im Monat ebenfalls dienstags eine erweiterte Vorstandssitzung statt. Auf den ersten Sitzungen im nächsten Jahr wird dann ausführlich über die Übungsleitersituation in den einzelnen Abteilungen sowie über einen neuen Sponsorenring gesprochen.
Die 12. Jahreshauptversammlung des Vereins wurde für Dienstag, 21. April, terminiert. Ein erfreulicher Aspekt ist in diesem Jahr die Mitgliederentwicklung. Nach einem längeren Abwärtstrend konnte dieser jetzt gestoppt werden. 71 Abmeldungen stehen 80 Neuanmeldungen gegenüber, so dass dem SV Union zum Ende des Jahres knapp 600 Mitglieder angehören.
Nach gut einer Stunde schloss der 1. Vorsitzende Kopischke diese Versammlung und wünschte sämtlichen Anwesenden ein Frohes Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr.