Tankstellen-Dieb per Videoaufzeichnung identifiziert

Am 2. Weihnachtstag mit Flasche Wodka aus dem Staub gemacht

Am 2. Weihnachtsfeiertag, am Mittwoch also, betrat gegen 16 Uhr ein Mann die Shell-Tankstelle in der Bornhäuser Straße in Seesen. Von der dortigen Verkäuferin ließ er sich zunächst eine Flasche Wodka geben. Als er danach auch noch eine Schachtel Zigaretten verlangte und die Verkäuferin diese aus einem Regal nehmen wollte, nutzte er die Gelegenheit, nahm die Flasche Wodka an sich und verließ den Verkaufsraum. Die kurz darauf eintreffenden Polizeibeamten konnten den Mann nicht mehr antreffen. Allerdings konnten sie aufgrund der vorhandenen Videoaufzeichnungen diesen eindeutig identifizieren. Es handelt sich dabei um einen 20-Jährigen aus Seesen. Der Schaden beläuft sich auf 14 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.