TC Blau Gold lädt zum Muttertagsball ein

Muttertagsball unter dem Motto „Einen Abend und eine Nacht lang tanzen und fröhlich sein“. (Foto: Altenhoff)

Am 11. Mai wird den Gästen wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm im Hotel Wilhelmsbad geboten

Zum Ausklang der Ballsaison bietet der Seesener Tanzclub „Blau-Gold“ seinen Mitgliedern, und natürlich auch den herzlich willkommenen Gästen, nochmals die Gelegenheit kräftig das Tanzbein zu schwingen auf seinem „Muttertagsball“, der am Sonnabend, 11. Mai, ab 20 Uhr im großen Festsaal des Seesener Hotels „Wilhelmsbad“ über die Bühne geht.
„Haben Sie mal wieder Lust auf Tanzen?“ – Nun, der Tanzclub „Blau-Gold“ Seesen bietet dazu die Möglichkeit, steckt er doch mitten in den Vorbereitungen zu seinem Frühlingsball. So wie das Motto „Einen Abend und eine Nacht lang tanzen und fröhlich sein“ schon traditionell ist, so findet diese Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder am Vorabend des Muttertages, also am 11. Mai statt.
Vorstand und Festausschuss haben für ihren „Muttertagsball 2013“ wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Damit Gäste und Clubmitglieder im richtigen Takt das Tanzbein schwingen können, sorgt die beliebte „Tony Pop Band“ aus Braunschweig auch in diesem Jahr wieder für schwungvolle Musik. In den Tanzpausen bietet ein breit gefächertes Rahmenprogramm zusätzliche Unterhaltung.
Klar, dass der Clubvorstand auch wieder einen tanzsportlichen „Leckerbissen“ servieren wird. Und auch die schon traditionelle Mitternachtspolonaise, mit einem kleinen Präsent für die Damen, fehlt ebenfalls nicht.
Tanzen ist ein Vergnügen, das man sich so oft wie möglich gönnen sollte. Daher sind Gäste zu dieser öffentlichen Frühjahrsveranstaltung herzlich willkommen.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Augenoptik Wandelt & Starp in Seesen, Jacobsonstraße 24 (während der Geschäftszeiten), oder beim Schatzmeister des TC „Blau-Gold“ Seesen, Heinz-Otto Dickhuth, Telefon (05384) 204, sowie bei allen Clubmitgliedern erhältlich.