TC Seesen auf Wandertour

Sie erkundeten auf Schusters Rappen das Granetal.

Zum Ausklang wurde ein deftiges Essen serviert

Eine recht ansehnliche Anzahl von Tennisspielern des TC Seesen traf sich jetzt, um auf Schusters Rappen auf einer kleinen Runde den Harzrand zu erkunden.

Von der Tennishalle aus ging es durch den Kurpark und anschließend im Granetal bergan. Am Wegesrand begleiteten die Spuren von nächtlichen Schneeschauern die Wanderer – von Jugendlichen bis zu den Senioren waren übrigens erfreulicherweise alle Altersklassen vertreten. Nach etwa einer Stunde wurde eine Pause eingelegt, in der durch einige erfrischende Getränke die leeren Tanks aufgefüllt werden konnten. Bei schönem Wetter ging es sodann wieder dem Ausgangspunkt entgegen, wo abschließend im Tennisstübchen Grünkohl, Bregenwurst und Kasseler satt serviert wurden. Zu diesem leckeren kulinarischen Ausklang hatten sich noch zahlreiche weitere Tennisfreunde eingefunden.
Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr hoffentlich eine Wiederholung erfahren wird.