TC Seesen: Tenniscamp begeistert Jugendliche auch diesmal

Insgesamt 17 Kinder lockte der TC Seesen am 31. Juli und 1. August zu seinem beliebten Sommertenniscamp. Unter der Leitung von Chefcoach Gerd Kolodziej, Aaron Zimmermann, Jannik Müller, Ann-Katrin und Isa­bell Kolodziej erlebten die Tennis begeisterten Kids ein unvergessliches Wochenende mit spannenden und abwechslungsreichen Trainingseinheiten.
Zwischen den scheinbar endlosen trüben Regentagen machte die Sonne eine Ausnahme und schien wenigstens an diesem Wochenende für das Tenniscamp, sodass man nicht – wie schon so oft in den vorigen Jahren – in die Tennishalle ausweichen musste. Ganze zwei Tage Schlägerschwingen war angesagt; doch das war längst nicht Alles. Morgenwaldläufe durch den Kurpark, ein Fotoshooting in Action, Ballspiele wie Brennball, Zelten auf der Anlage von Samstag auf Sonntag und eine Olympiade mit den Disziplinen Slalomlaufen, Werfen, Springen, Ballgefühl und Hockey standen auf dem Stundenplan. Wie jedes Jahr bekamen die Betreuer und die Teilnehmer gleich zu Beginn das gute alte TC-Tenniscamp-T-Shirt als Andenken.
Nicht nur die Kinder schwitzten gleich am ersten Tag von dem vielen Training, sondern auch die Eltern schufteten, indem sie die Zelte für die Nacht aufbauten. Wer eine Verschnaufpause einlegen musste, war bei Sabine Fleischmann, Susanne Jacobs, Ina Zimmermann und Kerstin Engel an der richtigen Stelle, denn – wie jedes Jahr – sorgten die TC-Damen für genügend Getränke und kleine Snacks wie Obst oder Kuchen, die den ganzen Tag bereit standen.
Nach dem anstrengenden Programm ging der erste erfolgreiche Tag langsam zur Neige, und alle Eltern waren herzlich zum Grillabend und zum Limbo-Contest willkommen. Die darauf folgende Nachtwanderung gab den Kindern wohl den Rest, denn die Aufregung in noch so später Stunde ließ sie im wahrsten Sinne des Wortes in die Zelte fallen. Gut so, denn am nächsten Tag stand das große Turnier vor der Tür, bei dem die kleinen Tennislehrlinge ihr hart erlerntes Können unter Beweis stellten.
Am nächsten Morgen nach dem Frühstück ging es noch einmal zum Warmlaufen in den Kurpark, bevor die Kids ins Wettkampfgeschehen einstiegen.
Von Kleinfeld über Midcourt bis zum Großfeld waren alle Disziplinen vorhanden, und die eingeladenen Gäste und Verwandten konnten mit frisch gebackenen Waffeln und Kuchen in der Hand heiße und spannende Matches des Nachwuchses verfolgen.
Im Anschluss an das Turnier, das sich zum absoluten Besuchermagnet entpuppte, folgte selbstverständlich eine durch TC-Präsident Otto Ja­cobs vorgenommene Siegerehrung, die auch schon den letzten Programmpunkt im Tenniscamp 2010 darstellte.
Jeder Teilnehmer bekam einen Pokal, Gerolsteiner Taschen, Mützen, die alt bekannte Camp-Mappe mit den Actionfotos und Ergebnissen vom Turnier und der Olympiade.
Dass das diesjährige Tenniscamp so gut gelungen ist, haben die Verantwortlichen insbesondere den Sponsoren Lutz Klauenberg, Firma Voets aus Braunschweig, Uwe Lange, Roland Steinbach & Partner und Heiner Steingrüber zu verdanken.
Im Großen und Ganzen war das traditionelle Tenniscamp des TC Seesen wieder ein vol­ler Erfolg, und man hofft auf mindestens genauso gutes Wetter wie Tennis begeistere Kinder für das nächste Jahr!