Theater-AG führt „Vier Senioren gründen eine WG“ auf

Lesecafé in der Grundschule „Am Schildberg“

Der Arbeitskreis „Jung und Alt“, die Grundschule „Am Schildberg“, die AWO und der Paritätische Wohlfahrtsverband laden am Montag, 28. Januar, interessierte Menschen jeden Alters zum Lesecafé um 15.30 Uhr ins Forum der Grundschule „Am Schildberg“ in Seesen, Schützenallee 19, ein.
Die Theater-AG – dazu gehören neun Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen – führt unter der Regie von Gabriele Schindler-Vogdt das Theaterstück „Vier Senioren gründen eine WG“, frei nach dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf. Bevor es ans Proben ging, haben sich die jungen Künstler zusammengesetzt und das Drehbuch selbst geschrieben. Dessen Thema ist ernst – es geht um das Altern. Muss der Esel tatsächlich ins Altersheim, wenn er nicht mehr kann oder gibt es auch eine andere, fantasievollere Lösung? Eine Antwort darauf gibt das Theaterstück.
Nach der Aufführung gibt es in der Mensa ein gemütliches Kaffeetrinken. Der Förderverein der Grundschule „Am Schildberg“ wird leckeren Kuchen spendieren. Alle Veranstalter freuen sich auf viele Gäste.
Für Fragen und für weitere Informationen stehen die Mitglieder des Arbeitskreises „Jung und Alt“ Ute Albrecht, Telefon (05381) 491807, oder Christiane Berndt unter Rufnummer (05381) 948064 zur Verfügung.