Tolle Deko und „Models“ auf dem Laufsteg

Hier gab es allerhand an handgemachter Deko zu entdecken.

Gute Laune nicht nur an den Tischen beim Herbstfest im Alten- und Pflegezentrum St. Vitus

Im evangelischen Alten- und Pflegezentrum St. Vitus lässt man sich an verantwortlicher Stelle immer etwas einfallen, um Bewohnern, Angehörigen und Gästen durch alle vier Jahreszeiten etwas zu bieten. So auch jetzt wieder beim Herbstfest. Obgleich schon am Sonnabend in den Räumen der Flohmarkt seine Pforten geöffnet hatte, konzentrierte sich das Geschehen wieder auf den Sonntag. Und da gaben sich die Besucher zeitweise die Klinke in die Hand. Das mag vor allem am kurzweiligen Programm gelegen haben. Bei alledem lockte auch noch ein großes Kuchenbuffet, an dem sich zeitweise lange Schlangen bildeten. Außerdem gab es an beiden Tagen deftigere Leckereien wie Fischbrötchen, Bratwurst, Steaks und Kürbissuppe.
So gestärkt, ließ sich der Höhepunkt des Nachmittags gleich doppelt genießen. Viel Beifall gab es nämlich für die „Models“ der Second-Hand-Modenschau. Auf dem Laufsteg machten die Bewohnerinnen eine richtig gute Figur. Einige waren zwar zu Beginn etwas aufgeregt, meisterten ihre Auftritte aber selbstbewusst und professionell – schließlich war dies nicht ihre erste Modenschau. Moderiert von Sabine Pohl, wurde Herbstmode präsentiert, die im Anschluss auch käuflich erworben werden konnte. Daneben konnten im Eingangsbereich leckerer, selbstgemachter Johannisbeerlikör, Jahreszeiten-Püppchen, herbstliche Gestecke, Holzarbeiten, Wale als Schlüsselanhänger und einiges mehr erstanden werden.