Tolles Familienfest nach Per-Pedes-Tour

Nach einem kurzen Regenschauer strahlte die Sonne mit den Wanderern um die Wette. Die Plätze vor der Konzertmuschel waren nahezu alle besetzt – das Familienfest somit sehr gut besucht.

Steinway-Trail-Eröffnung: Buntes Programm im Anschluss an die gemeinsame Wanderung

Die Einweihung des kulturhistorischen Wanderweges, dem sogenannten Steinway-Trail, zwischen Wolfshagen und Seesen (der „Beobachter” berichtete bereits in seiner Montagausgabe ausführlich), fand am Sonnabendnachmittag mit einem großen Familienfest im Steinway-Park in Seesen einen gelungenen Abschluss. Nach und nach trudelten am frühen Nachmittag ab 14 Uhr die ersten Wanderer in Seesens „grüner Perle” ein. Hinter ihnen lag da bereits die große Eröffnungsfeier mit den beiden Bürgermeistern Ingo Henze (Langelsheim) und Erik Homann (Seesen) in der Wolfshäger Festhalle und ein rund 14 Kilometer langer Marsch durch die wunderschöne Natur.
Selbst ein Regenschauer, von dem einige Wanderer unterwegs überrascht wurden, vermochte die tolle Atmosphäre nicht zu trüben.Die Wanderung führte von der Festhalle Wolfs­hagen zunächst zur Innersten Talsperre. Hier stand ein Bustransfer zur Verfügung und wer wollte, konnte hier weiter wandern und den Anstieg im Trogtal / Steigertal erwandern. Wer müde Beine hatte, wurde von hier aus bereits an das Ziel gefahren. Getränke und Obst warteten auf die Wanderer an der Erfrischungsstation an der Innerste Talsperre.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der heutigen Printausgabe des Beobachter.