Trickbetrüger bestehlen Mann

Am Sonnabend gegen 12 Uhr befand sich ein 61-jähriger Mann aus Seesen im verkehrsberuhigten Bereich der Marktstraße, als er von einer bislang unbekannten männlichen Person angesprochen und gebeten wurde, ein Zwei-Euro-Stück in Kleingeld zum Telefonieren zu wechseln. Nachdem der Seesener seine Geldbörse gezückt hatte und feststellen musste, dass sich in seinem Kleingeldfach nur 35 Cent befanden, gab sich der Mann damit zufrieden und ging weiter. Später musste der Seesener feststellen, dass aus dem Scheinfach seiner Geldbörse zwei 50-Euro-Scheine fehlten. Offensichtlich hatte der Unbekannte die Gelegenheit genutzt, um die Scheine unbemerkt zu entwenden. Zu dem Täter ist lediglich bekannt, dass er etwa 30 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß ist. Er trug eine schwarze Hose und dunkle Jacke. Obwohl er sehr gut deutsch sprach, handelte es sich vermutlich nicht um einen deutschen Staatsbürger. Darüber hinaus war er sehr höflich. Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Seesen in Verbindung zu setzen.