Typisch Realschule: Absolventen sehr gut ausgebildet

Zum Leserbrief „Typisch Seesen“ („Beobachter“ vom 21. März) schreibt Annegret Tuchtfeld, Leiterin der Realschule Sensen:

Typisch Seesen ist vor allem, dass viele hundert Schüler an der Realschule Seesen mit großem Engagement an ihrer Ausbildung arbeiten. Ehemalige Schüler, die weiterführenden Schulen und auch viele Ausbildungsbetriebe bestätigen uns immer wieder, dass unsere Absolventen – auch in Deutsch, Mathe und Englisch – sehr gut ausgebildet sind. Typisch Realschule Seesen ist auch das nach wie vor umfangreiche Förder- und Forderangebot, das erfolgreiche Ganztagsangebot und – trotz schwieriger Rahmenbedingungen – sehenswerte AG-Angebot. Typisch Realschule Seesen ist darüber hinaus, dass hier keine Schlüsselbunde geworfen werden und die Lehrkräfte tagtäglich – trotz Herausforderungen und Konflikten – gerne mit den ihnen anvertrauten Schülern arbeiten und auf sie eingehen.
Auch in Zukunft werden wir weiter auf die verlässliche Zusammenarbeit zwischen der Schule, den Elternhäusern und den freiwilligen Helfern bauen. Wir sind sehr dankbar für die ungezählten ehrenamtlichen Unterstützer, die in vielen Bereichen unserer Schule zum Wohl der Schüler tätig sind. Auch das: Typisch Seesen!