Udo-Jürgens-Double heiß umschwärmt

Heinz-Dieter Trager begrüßte das Udo-Jürgens-Double.

Festlicher Einkaufsabend im Markthaus Seesen

Was muss nicht alles bedacht werden in den letzten Tagen vor Weihnachten. Sind alle Geschenke besorgt? Ist für das Weihnachtsmenü alles eingekauft? Weiß der Weihnachtsmann, wo er klingeln soll?

Ist der Baumschmuck auch noch passend? Oder brauchen wir wie früher mehr Lametta? Spaß beiseite. Die Adventszeit ist meist stressiger, als wir das alle eigentlich geplant haben.
Um zumindest den Weihnachtseinkauf ein bisschen zu entspannen und unterhaltsam zu machen, hatte das Markthaus in Seesen am vergangenen Donnerstag zu einem festlichen Einkaufsabend eingeladen. Hier gab es nicht nur Sonderverkäufe zu „sensationellen Preisen”, sondern auch ein tolles Programm, dass die Massen in die Mall des Markthauses lockte. Star des Abends war hier zweifellos Alex Parker, dem die Herzen nur so zuflogen. Der Entertainer, der am Piano bereits unzählige Live-Rundfunk- und TV-Auftritte vor begeisterten Zuschauern absolviert hat, war mit seiner Musik im Stil von Udo Jürgens in Seesen zu Gast. Er verstand es blendend mit seinen Gästen zu plaudern und Geschichten zu erzählen, die immer in Lieder münden.
Entdeckt wurde Alex übrigens von der niederländischen Showmasterin Linda de Mol, in deren Shows er sich mehrfach präsentierte. Es folgten zahlreiche Auftritte mit neueingespielten Liedern der großen Piano-Entertainer Elton John, Billy Joel und - Udo Jürgens.
Mit eigenen Titeln nahm er an der deutschen Vorausscheidung zum Grand Prix der Volksmusik teil und trotz oder vielleicht gerade wegen des verfehlten Einzugs ins Finale haben sich seine Songs 2004 und 2005 zu den mit Abstand erfolgreichsten Titeln des Wettbewerbs in der Rundfunklandschaft entwickelt. "Gib der Welt ein wenig Farbe" war der zweitmeistgespielte Rundfunk-Hit in 2004.
Moderiert wurde die Einkaufsnacht von Center-Manager Heinz-Dieter Trager, der gewohnt galant durch den Abend führte.