Unfall: Pkw-Fahrer aus Duderstadt nimmt Seesener Taxifahrer Vorfahrt

Die Insassen der beiden Fahrzeuge kamen mit dem Schrecken davon.
Unverhofft kommt oft. Am gestrigen Dienstag, gegen 15.20 Uhr, endete eine Taxifahrt früher als geplant. Nach Angaben des Seesener Polizeikommissariats war ein 54-jähriger VW-Fahrer aus Duderstadt auf der Harzstraße Richtung Bis­marckstraße unterwegs. Beim Abbiegen Richtung Herrhausen übersah der Mann das Fahrzeug eines Seesener Taxiunternehmers, der mit einem Fahrgast Richtung Innenstadt fuhr. Bei dem Unfall prallte der Duderstädter gegen den rechten Kotflügel des Mercedes.
Glücklicherweise kamen die Insassen beider Fahrzeuge mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden ist allerdings nicht unerheblich. Die Ordnungshüter schätzen ihn auf knapp 10000 Euro.