Unwahrscheinliche Pilgerreise und Thilo Sarrazin

 

In der Stadtbücherei Seesen ist neue Lektüre eingetroffen / Krimis, Historisches und eine Biografie

In der Stadtbücherei Seesen ist wieder neue Lektüre eingetroffen. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Hier eine Übersicht.

Katie Arnold-Ratliff – Was uns bleibt (Roman): Bei einem Strandausflug macht der junge Lehrer Francis mit seinen Schülern eine schockierende Entdeckung: In einer Bucht finden die Schüler die Leiche einer Frau, die sich von der Golden Gate Bridge gestürzt hat. Die traumatisierten Kinder brauchen nun seine volle Aufmerksamkeit, genau wie seine schwangere Frau zu Hause. Doch die Tote erinnert Francis an eine verlorene Liebe, und die Erinnerung wirft ihn aus der Bahn.
Jean-Luc Bannalec – Bretonische Verhältnisse (Krimi): In einem malerischen Künstlerdorf in der Bretagne wird ein Hotelier brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe.
Martha Grimes – Die Nacht des Verfolgers (Krimi): Fortsetzung von „Das Mädchen ohne Namen“. Andi Oliver, die ein unstetes Wanderleben führt, landet in einer ländlichen Gemeinde in North Dakota, wo sie mit ihrem Einsatz für gequälte Tiere nicht nur Freunde findet, und von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.
Bettina Haskamp – Jetzt ist gut, Knut (Roman): Lilli hat genug von ihrem langweiligen Mann Knut, ihrer lieblosen Tochter Julia und ihrem wenig aufregenden Job. Ein unverhoffter Lottogewinn könnte für sie nun endlich Freiheit und Unabhängigkeit bedeuten. Doch ausgerechnet Knut bewahrt Lilli vor dem Fehler ihres Lebens.
Lisa Jackson – Desire (Thriller): In der Klosterkirche St. Marguerite wurde die Nonne Camille Renard mit einem Rosenkranz erdrosselt. Die Obduktion ergab, dass sie schwanger war. Als wenige Tage später eine zweite Nonne auf dieselbe Weise ermordet wird, erinnern sich die beiden Detectives Rick Bentz und Reuben Montoya an den „Rosenkranzmörder“, der vor einem Jahrzehnt in New Orleans sein Unwesen trieb.
Peter James – Du sollst nicht sterben (Thriller): Im Jahr 1997 treibt der „Schuh-Dieb“ in Brighton sein Unwesen. Er vergewaltigt sechs Frauen und stiehlt ihnen die Designerschuhe, dann verschwindet er spurlos. Ein Opfer bezahlt mit dem Leben. Nun ist wieder ein Vergewaltiger in Brighton unterwegs, der nach demselben Muster vorgeht. Ist der „Schuh-Dieb“ zurückgekehrt?
Rachel Joyce – Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry (Roman): Harold und Maueen Fry leben nur noch nebeneinander her. Als Harold einen Brief an seine frühere Kollegin Queenie einwerfen will, die im Sterben liegt, geht er einfach am Briefkastern vorbei, aus der Stadt hinaus und immer weiter. Zu Fuß legt er 1000 Kilometer zurück, bis er an der schottischen Grenze ankommt, bei Queenies Hospiz. Es ist eine Reise fürs Leben, eine Geschichte von Tapferkeit, Betrug, Liebe, Loyalität und einem ganz unscheinbaren Paar Segelschuhen.
Kurt Lauber – Der Wächter des Matterhorns (Biografie): Der Bergführer, Rettungsspezialist und Wirt der Hörnlihütte an der Matterhorn-Normalroute berichtet in kurzen Episoden und Anekdoten vom dynamischen Alltag und außergewöhnlichen Leben auf einer der meistbesuchten und bekanntesten Hütten der Alpen.
Anna Licht – Schwesterherz (Roman): Lilly will heiraten und bittet ihre älteren Zwillingsschwestern Lotta und Luise, die Hochzeit für sie zu organisieren. Leider sind die beiden grundsätzlich gegen diese Hochzeit, dazu beruflich und privat ziemlich gestresst und außerdem seit einiger Zeit verfeindet.
Leon Morell – Der sixtinische Himmel (Historisches): Roman um die Entstehung der weltberühmten Fresken der Sixtinischen Kapelle in Rom vor genau 500 Jahren, das Leben im Rom der Renaissance und die faszinierende Persönlichkeit des genialen Künstlers Michelangelo.
Lynn Raven – Hexenfluch (Fantasy): Die junge Ärztin Ella weiß nichts von ihren Hexenkünsten. Erst als sie das Leben des mächtigen Hexers Christian rettet, erwacht ihre Kraft. Christian unterweist sie und sie verlieben sich. Er handelt jedoch nicht selbstlos, da er von Ella seine Befreiung vom Bann einer Dämonenfürstin erwartet.
Thilo Sarrazin – Europa braucht den Euro nicht: Der Autor bezweifelt die Wechselbeziehung vom Scheitern der Europäischen Union, falls der Euro in die Knie geht. Er vertritt die These, dass durch die drohende Staatspleite einiger EU-Länder das Risiko einer Gemeinschaftswährung evident werde und diese abgeschafft werden solle.
Nicholas Sparks – Mein Weg zu dir (Roman): Amanda und Dawson haben sich 25 Jahre lang nicht gesehen, seit sie mit 17 nach einer stürmischen Beziehung auseinandergegangen sind. Nun flammen ihre Gefühle füreinander wieder auf, aber können sie die Kluft überwinden, die Herkunft und Schicksalsschläge aufgerissen haben?
Charlotte Thomas – Das Mädchen aus Mantua (Historisches): Oberitalien, 1601: Die junge Arztwitwe Celestina kommt nach Padua, um dort ihre Verwandten zu besuchen. Doch heimlich verfolgt sie den kühnen Plan, an der Universität Medizin zu studieren. Da Frauen der Zutritt zur akademischen Bildung untersagt ist, verkleidet sie sich als Mann. Doch ihr Mitstudent Timoteo lüftet ihr Geheimnis und kann nur durch eine höchst ungehörige Vereinbarung zum Schweigen überredet werden.