Verirrspaß in der Adventszeit

Hereinspaziert: Thorsten Scheerer und Sabine Hagemann vom Stadtmarketing vor dem Labyrinth, das ab morgen zum Verwirrspaß auf den Jacobsonplatz einlädt. Hier geht der Weihnachtsmarkt quasi weiter.

Das Weihnachtslabyrinth lockt auf den Jacobsonplatz

Auf dem Seesener Jacobsonplatz kann man sich ab Donnerstag verlaufen. Die Stadtmarketing Seesen eG betreibt vom 10. bis 17. Dezember einen weihnachtlichen Irrgarten. In dem 175 Quadratmeter großen Labyrinth heißt es Verstecken und Entdecken – aber mit ein wenig Orientierungssinn findet wohl jeder den Weg durch die verzweigten Gänge und Sackgassen wieder nach draußen. Auf dem Weg durch das Labyrinth, vorbei an „Verzerrspiegel“ und „Gucklöchern“, können Stempel gesammelt werden. Wer alle Stempelstationen gefunden hat, kann an einer Verlosung teilnehmen. Die Ziehung der Gewinner findet am Freitag, 18. Dezember, im Rahmen der Aktion „Advent in den Läden“ statt. Zur Weihnachtszeit gehören natürlich wärmende Heißgetränke. Glühwein, Eierpunsch, Kakao und heißen Apfel-Holunder-Saft serviert die Stadtmarketing Seesen eG auf dem Jacobsonplatz. Außerdem gibt es täglich Bratwurst, Steak, Crêpes, Schmalzkuchen und eine Pilzpfanne. Am Freitag bietet der „AKIT“ zusätzlich arabische Gerichte und am Sonnabend die Seesener Handwerkerschaft eine deftige Suppe an.
Der weihnachtliche „Irrgang“ ist montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag 11 bis 20 Uhr für Klein und Groß geöffnet. Der Besuch des Labyrinths ist kostenfrei. Zur Eröffnung gibt es zudem Kinderkino im Bürgersaal. Die Stadtjugendpflege zeigt am Donnerstag um 16 Uhr den Film „Rio 2“. Die Vorstellung ist für alle Kinofans kostenfrei.