Viel Kultur für Auszubildende

Der Leiter der Haupt- und Personabteilung, Martin Reimann (links), und Bürgemeister Erik Homann überreichten den Auszubildenden der Stadt Seesen am Dienstagnachmittag die neuen AZUBI-Kulturtickets.

Das AZUBI-Kulturticket ist am 1. September in Südniedersachsen gestartet / Stadt Seesen kooperiert

Das AZUBI-Kulturticket bietet Auszubildenden eine Menge Vergünstigungen und sogar kostenlosen Eintritt bei einer ganzen Reihe von Kultureinrichtungen in Göttingen und in den Landkreisen Südniedersachsens.

Da es zu den Aufagben des Landschaftsverbandes gehört, das regionale Kulturangebot für alle Bevölkerungsgruppen zu erschließen, organisiert dieser kommunale Verband das AZUBI-Kulturticket. Die Betriebe kaufen die Kulturtickets und können damit ohne viel Aufwand ihren Auszubildenen auf kreative Weise vermitteln, was sie ihnen Wert sind. Auch die Stadt Seesen macht mit und so durften sich die Auszubildenen freuen, aus den Händen von Bürgermeister Erik Homann und Verwaltungsmitarbeiter Martin Reimann die Tickets in Empfang zu nehmen.
Das AZUBI-Kulturticket gilt für jeweils ein Ausbildungsjahr vom 1. September bis zum 31. August 2017. Der Ausbildungsbetrieb bezahlt 25 Euro je AZUBI-Kulturticket und Jahr.
Der Ausbildungsbetrieb bestellt beim Landschaftsverband für jeden seiner Auszubildenden ein Kulturticket. Der Landschaftsverband stellt die Rechnung (ohne Vorsteuerabzug) an den Ausbildungsbetrieb und verschickt die AZUBI-Kulturtickets.
In der Stadt Göttingen kann das Ticket in dem Göttinger Symphonie Orchester, in das Junge Theater Göttingen, in das Kommunikations- und Aktionszentrum (KAZ), im Kunstverein Göttingen, im Literarischen Zentrum, im Lumiére, in der Nörgelbuff oder in der Tanz- Kultur- Woche eingelöst werden.
Außerdem im Landkreis Göttingen in dem Europäischen Brotmuseum und in dem Mündener Kulturring. Ebenfalls kann es im Landkreis Osterode in der Musikgemeinde Osterode am Harz eingelöst werden. Im Landkreis Northeim besteht die Möglichkeit das Ticket im Einbeck Marketing- Kulturring, bei den Gandersheimern Domfestspielen, in der Kultur- Initiative Hardegsen, im Kunst und Kultur Northeim, in der KZ-Gedenkstätte Moringen, im Literatur- und Kunstkreis Uslar, im Northeimer Kammermusikforum, im Northeimer Konzertring, in dem Stadtmuseum Einbeck und in der TangoBrücke in Einbeck einzulösen.
Desweiteren im Landkreis Holzminden in dem ClubMusik Holzminden, in dem Freundeskreis Schloss Bevern, in dem Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern, in der Erlebniswelt Renaissance und in dem Museum im Schloss der Porzellanmanufaktur in Fürstenberg.
Außerdem kann das in Seesen im Theaterprogramm der Stadt Seesen, beim Seesener Kulturforum oder in Alfeld in der UNESCO- Welterbe Fagus- Werk eingelöst werden. Alle Kultureinrichtungen mit ihren Konditionen sind auch online unter www.azubi-kulturticket.de zu finden.