Viel Kultur und buntes Herbstfest

Wenn das Wetter mitspielt, werden wieder viele Tausend Herbstfestbesucher in der Innenstadt erwartet.
 
Abdelkarim ist am 9. Oktober zu Gast in Seesen. (Foto: Guido Schröder)

Veranstaltungskalender der Stadt Seesen für Oktober wartet mit mehr als einem Dutzend Glanzpunkten auf

Der „goldene“ Oktober macht seinem Namen nicht nur mit Blick auf die farbenprächtige Natur alle Ehre, sondern auch in Bezug auf den Terminkalender der Stadt Seesen. Weit mehr als ein Dutzend Veranstaltungen warten auf Einwohner und Gäste. Im Mittelpunkt dabei dürfte das große Herbstfest stehen.
Doch immer hübsch der Reihe nach: Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen bereits am morgigen Freitag, 2. Oktober, um 19 Uhr mit „Steinway in Concert“ in der Aula des Schulzentrums. Am darauffolgenden Tag der Deutschen Einheit steigt um 18 Uhr im Hotel „Zum Rathaus“ in Rhüden das Oktoberfest mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Rhüden und den Rhythmics.
Mit der Komödie „Anderthalb Stunden zu spät“ wird am Montag, 5. Oktober, um 20 Uhr in der Aula die aktuelle Theatersaison der Stadt Seesen eröffnet, bevor der Saal des Bürgerhauses am Mittwoch, 7. Oktober, um 15 Uhr Schauplatz einer musikalischen Reise durch Deutschland sein wird. Zu Gast ist das bekannte Rosenau-Trio. Das Kulturforum Seesen präsentiert am 9. Oktober dann Kabarett mit Abdelkarim unter dem Titel „Zwischen Ghetto und Germanen“. Los geht es um 20 Uhr in der Aula.
Am 10. Oktober öffnen sich dann unter der Ägide der Stadtjugendpflege die Pforten des Schulzentrums Seesen zur 2. Seesener Jugendmesse. Von 10 bis 16 Uhr gibt es Infos und Aktionen rund um Ausbildung und Freizeit sowie eine Live-Bühne. Am gleichen Tag lädt der Eltern- und Förderverein des Kindergartens Am Spottberg zum nächsten Spielzeugbasar ein. Abbends schließlich, um 20 Uhr, kommt die bekannte Autorin Susanne Mischke in die Stadtbücherei im Bürgerhaus, um aus ihrem neuen Krimi vorzulesen. Weiter mit Kultur geht es bereits am Sonntag, 11. Oktober, um 11 Uhr mit einer Matinee im Städtischen Museum. Claudia Schaare und Tatjana Tiesenhausen werden dort vierhändig am Steinway-Flügel zu erleben sein.
Die nächste Ehrenamtsbörse zur Unterstützung von Flüchtlingen steht am Mittwoch, 14. Oktober, um 18 Uhr im Kirchenzentrum Seesen auf dem Terminkalender. Am Tag darauf wird sich Erwin Pelzig dem Seesener Publikum buchstäblich stellen. So heißt nämlich sein Programm, mit dem er ab 20 Uhr in der Aula für Kabarett vom Feinsten sorgen dürfte. Der SV Engelade/Bilderlahe lädt alle Feierfreudigen für Samstag, 17. Oktober, um 19 Uhr zum Oktoberfest ein, das im Dorfgemeinschaftshaus Engelade mit dem Volkstümlichen Blasorchester des MTV Bornhausen und dem Delta DJ-Team über die Bühne gehen wird. Am Sonntag, 18. Oktober, steigt in der Seesener Innenstadt das große Herbstfest unter der Regie der Stadtmarketing Seesen eG. In Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag dürfen sich ab 13 Uhr Groß und Klein auf allerhand Aktionen und Attraktionen freuen. Während die Bayern Stürmer auf der Bühne am Jacobsonsplatz für Stimmung sorgen, können die Kinder auf Ponys reiten, Enten angeln, Karussell fahren oder sich auf dem Bungee-Trampolin austoben.
Eine Reise zurück in die letzten Jahrzehnte des vergangenen Jahrhunderts kann am Samstag, 24. Oktober, ab 21 Uhr im Gasthof „Zum Bergstübchen“ in Ildehausen angetreten werden. Dort sorgt DJ Hoppi bei der 80er & 90er-Party für Stimmung.
Alles andere als zwerchfellschonend geht es vom 28. bis 31. Oktober in Bornhausen zu. Dort wartet die Schildberger Theatergruppe in mehreren Vorstellungen, jeweils um 19.30 Uhr, mit ihrem neuesten Stück „Nervensägen“ auf. Alle Schnäppchenjäger dagegen kommen am Wochenende 31. Oktober/1. November auf ihre Kosten. Dann kann nämlich auf dem Schützenplatz wieder nach Herzenslust beim großen Flohmarkt gestöbert werden.