Volksbank unterstützt Grundschule „Am Schildberg“ – 350 Euro Spende überreicht

Stellvertretend für alle Grundschüler bedankt sich Rektorin Martina Starke bei Volksbank eG Vorstand Dieter Brinkmann für die unverhoffte Spende.

Rektorin Martina Starke freut sich über unverhofften Geldsegen für dringend benötigte Anschaffungen

Seesen (AM). Während des Dosenlaufs im März und des Volksbank Wandertags im Mai dieses Jahres haben die Mitarbeiter der Volksbank eG 350 Euro mit dem Glücksrad eingenommen. Dieter Brinkmann, Vorstand der Volksbank eG in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Langelsheim und Seesen, freute sich, den Betrag den Schülerinnen und Schülern der Grundschule „Am Schildberg“ für neue Spielgeräte zur Verfügung stellen zu können. „Gerade für die Schulen ist es wichtig, regionale Unterstützung zu geben”, meint Dieter Brinkmann. „In der heutigen Zeit sind viele dringend benötigte Anschaffungen nur noch mit Spendengeldern möglich”, so Brinkmann weiter.

Martina Starke, Rektorin der Grundschule „Am Schildberg“, freute sich sehr über den unverhofften Geldsegen. Die knapp 200 Schüler sollen neue Pausenspielgeräte wie Springseile, Fußbälle oder Tennisspiele für den Zeitvertreib während der Pausen bekommen. Ein ganz wichtiges Projekt ist jedoch die Erneuerung der Spielgeräte auf dem Schulhof. Da diese nicht mehr den aktuellen Sicherheitsbestimmungen entsprechen, werden die Geräte während der Ferien abgebaut. Neu geplant sind eine Kletterburganlage, eine Seilkletteranlage und eine Schaukelanlage. „Von daher können wir jeden Cent gut gebrauchen”, lacht Martina Starke und bedankt sich herzlich bei Dieter Brinkmann für die Spende.
„… mehr Werte für Menschen ist für uns nicht nur ein Slogan, sondern wir möchten die Menschen hier in der Region direkt unterstützen”, fasst Brinkmann zusammen und verweist auch auf die regionale Förderung durch die Ausschüttung der Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen, mit denen die Volksbank eG jedes Jahr Vereine, Schulen, Kindergärten etc. bei wichtigen Projekten unterstützt.