Vom Bierfest bis zum Motorsägen-Cup

In einer Woche wird in Seesen das Sehusafest gefeiert – und es gibt eine Neuauflage der Bärenhatz. (Foto: bo)
 
Der „Beobachter“ lädt am 27. September zum 1. Bierfest ein. (Foto: bo)

Im September wird in Seesen und Umgebung viel geboten / Höhepunkt ist das 40. Sehusafest

Der Monat September steht in Seesen traditionell für das Sehusafest. Dieses wird in diesem Jahr bereits zum 40. Mal gefeiert und ist damit zweifellos das Highlight der Events, die im Veranstaltungskalender der Stadt Seesen aufgeführt sind. Ausrichter des Festes ist natürlich wieder der Historienfestverein.
Beim jährlichen Sehusafest lassen die Seesener ihre Ahnen auferstehen und zeigen in spektakulären Bildern und Szenen die Geschichte ihrer Stadt – so wird es auch in diesem Jahr wieder sein – und das hoffentlich bei gutem Wetter.

Zwei Tage taucht Seesen
in das Mittelalter ein

Los geht es am Sonnabend, 6. September, um 12 Uhr mit einem Auftritt der Mittelalterband Pestilenzia, um 13 Uhr werden die Windhunde ihren ersten von vier Auftritten haben. Um 14.30 Uhr folgt mit den Schlachtszenen aus dem Dreißigjährigen Krieg ein Höhepunkt des Tages, ehe später am Abend um 20.30 Uhr eine feierliche Eröffnung auf der Freilichtbühne folgt.
Der Sonntag, 7. September, wird dann um 11 Uhr mit Schlachtszenen des Dreißigjährigen Krieges begonnen, um 14 Uhr folgt der traditionelle historische Festzug in der Innenstadt, zahlreiche Veranstaltungen schließen sich an, ehe der Nachtwächter um 20 Uhr das Sehusafest für beendet erklären wird.


Brunnenfest in Kirchberg und große Sause in Ildehausen



Am Sonnabend, 13. September, veranstaltet der Kirchberger Ortsrat ab 14.30 Uhr das traditionelle Brunnenfest am Brunnen in der Dorfmitte. Für eine Exkursion in und um Münchehof wird sich ebenfalls am Sonnabend, 13. September, um 16.30 Uhr an der Grundschule in Münchehof getroffen. Ausgerichtet wird die Wanderung vom Münchehöfer Heimatverein. Eine Anmeldung ist hierfür erforderlich.
Eine geführte Wanderung „60 Jahre Tränkebachhütte“ wird vom Harzklub Seesen am Sonntag, 14. September, angeboten. Interessierte Mitwanderer treffen sich um 10 Uhr auf dem Parkplatz Granestraße (Restaurant Hippokrates)
Eine „Steinway-Tour mit dem Segway“ wird am Sonntag, 14. September, um 15.30 Uhr, durchgeführt. Wer dabei sein möchte, kann sich beim Stadtmarketing unter der Telefonnummer (05381) 4922271 anmelden. Das Bündnis für Familie und die Stadt Seesen laden am Donnerstag, 18. September, um 17 Uhr zur Würdigung des Ehrenamtes in den Bürgersaal im Seesener Bürgerhaus ein. Ab 20 Uhr findet am gleichen Tag das zweite Konzert der „Konzerte an St. Andreas“ statt. Veranstaltungsort ist natürlich wieder die St.-Andreas-Kirche. Das Kulturforum eröffnet am Freitag, 19. September, die diesjährige Saison – und das mit einem echten Hochkaräter. Götz Alsmann & Band treten um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum auf. Karten für diese Veranstaltung sind nicht mehr zu haben.
Ein zünftiges Oktoberfest wird in Bilderlahe am Sonnabend, 20. September, ab 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus gefeiert. Ausrichter sind die Brandschützer aus Bilderlahe.

Motorsägen-Cup lockt in das Forstliche Bildungszentrum

Die Niedersächsischen Landesforsten laden am Sonnabend, 20. September, und Sonntag, 21. September, zum Motorsägen-Cup 2014 in das forstliche Bildungszentrum in Münchehof ein. Ebenfalls an diesem Wochenende werden „40 Jahre Dorfgemeinschaftshaus Ildehausen“ gefeiert. Hier wird am Sonnabend die Band „Churchhills Blasenleiden“ im Dorfgemeinschaftshaus Ildehausen auftreten. Alle Ildehäuser Vereine und Verbände freuen sich auf die große Sause am Dorfgemeinschaftshaus.
Am Sonntag, 21. September, öffnet ab 14 Uhr ein Kinderkleiderbasar im Dorfgemeinschaftshaus Engelade seine Pforten.
Am Donnerstag, 25. September, ist der Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle mit seinem aktuellen Soloprogramm „Heimatstunde – Neues vom Zauberer von Ost“ Bühnengast des Kulturforums Seesen. Für diese Veranstaltung gibt es noch Restkarten.
Zwei Tage vor der offiziellen Markteinführung am Montag, 29. September, wird der Seesener „Beobachter“ am Sonnabend, 27. September, die „Geburtsstunde des Sehusa Bier“ mit einem großen Zeltfest auf dem Jacobsonplatz feiern. Die Karten für dieses Großereignis sind komplett vergriffen. Es besteht aber unter Umständen noch an der Abendkasse die Möglichkeit, an dem Event teilzunehmen.

1. Seesener Bierfest: Tolle
Live-Musik und Ü30-Party



Um das 1. Seesener Bierfest zum Erfolg zu führen, haben die Verantwortlichen der Zeitung nichts dem Zufall überlassen. Ein abwechslungsreiches Festprogramm mit Live-Musik und einer großen Ü30-Party soll den Rahmen für die Einführung des Seesener Bieres bilden. Das naturtrübe Bier, dessen Geschmack von einer mehrköpfigen Jury ermittelt wurde, wird in der Altenauer Brauerei hergestellt.
Bis zu 300 Gäste werden zum 1. Seesener Bierfest erwartet. Bürgermeister Erik Homann wird zusammen mit Altenauer-Braumeister Jörg Balthasar gegen 19.30 Uhr den Fassbieranstich durchführen. Begleitet wird dieser feierliche Moment vom Blasorchester des MTV Bornhausen. Neben weiteren musikalischen Einlagen des Blasorchesters dürfen sich die Gäste im Verlauf des Abends auf einen Auftritt der Rockcoverband „Tender Years“ und die anschließende Ü30-Party mit „DJ 17Deluxe“ aus Göttingen freuen. Für Unterhaltung ist also gesorgt.
Der Männergesangsverein Kirchberg schließlich feiert am 27. und 28. September sein 150-jähriges Bestehen im Kirchberger Dorfgemeinschaftshaus.
Auch die Stadtbücherei bringt sich wie jeden Monat ein. An den Donnerstagen, 4., 11., 18. und 25. September, wird jeweils um 16 Uhr eine Vorlesestunde für Kinder ab fünf Jahren in der Seesener Stadtbücherei angeboten.