Vom Muttertagsball bis zur „Nacht voller Geigen“

Die Stadt Seesen präsentiert die „Mailights“ / Attraktives Veranstaltungsprogramm in der „City“

Der Wonnemonat Mai beschert den Seesenern ein vielfältiges und attraktives Programm. Die Palette der Veranstaltungen reicht von Vorträgen über Wanderungen bis hin zum Volkslieder-Festival im Steinwaypark.

Von Gerd Jung

Seesen. Los geht’s am Donnerstag, 5. Mai, mit der Monatsversammlung des Hausfrauenbundes, bei dem sich um 15 Uhr Horst Fischer im Evangelischen Altenzentrum St. Vitus als Referent angesagt hat. Er wird zum Thema „Enkeltrick und Haustürgeschäfte“sprechen.
Grund zum Feiern hat die Jugendfeuerwehr Münchehof. Die Nachwuchsblauröcke begehen am Freitag, 6. Mai, und am Sonnabend, 7. Mai, im Rahmen des Dorffestes ihr 25-jähriges Bestehen; die Jubiläumsfeierlichkeiten gehen im DGH über die Bühne.
Der Tanz-Club Blau-Gold Seesen lässt am Sonnabend, 7. Mai, im Hotel Wilhelmsbad bitten: Am Vortag des „Muttertages“ findet der schon traditionelle Ball im großen Saal des Hauses statt. Die Gäste dürfen sich auf zum Teil hochkarätige tänzerische Leckerbissen freuen.
Über Kimme und Korn werden am Sonntag, 8. Mai, die Teilnehmer des Dorfpokalschießens des Schützenclubs Bärenbruck Münchehof das „Schwarze“ ins Visier nehmen und um Sieg und Platz wettstreiten.
Blut ist eine ganz besonderer Saft – ein lebenswichtiger, und deshalb erhofft sich die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Seesen am Montag, 9. Mai, ab 14 Uhr, eine rege Beteiligung am Blutspendetermin in der GS Am Schildberg..
Das Wandern ist nicht nur des Müllers, sondern auch des Harzklubs Lust. Der Seesener Zweigverein richtet am 12. und 26. Mai für Senioren sieben bis zehn Kilometer langen Touren aus. Wer mitwandern möchte findet sich jeweils um 13 Uhr am Parkplatz „An der Landesbahn“ ein. A propos wandern: Am 15. Mai laden der „Beobachter,“ die Volksbank, Harz Energie, Markthaus und HZV zum nunmehr 7. Seesener Wandertag ein. Start und Ziel ist der Parkplatz der Volksbank.
Die „Junge Bühne Seesen“ strapaziert am 14. und 15. Mai, jeweils ab 20 Uhr, in der Aula am Sonnenberg mit der Komödie „Kein Theater ohne Vater“ die Lachmuskeln; Karten sind in der Buchhandlung Wilhelm, Telefon: 05381-2249, zu haben.
„Eine Nacht voller Geigen“ heißt es am Sonnabend, 14. Mai, im Rahmen der Stadtmarketing-Veranstaltungsreihe „Kultur in Dosen“. Vier „Klangkörper“ werden im „Steinway“, in der „Trattoria Montecorvino“, im Landgasthaus „Zum Alten Fritz“ und im China-Restaurant „Dynastie“ zu den aufgetischten Gaumenfreuden den passenden Ohrenschmaus intonieren.
Hier weitere Veranstaltungen:
15. Mai.: 14 Uhr Museumsfest am und im ehemaligen Jagdschloss.
18. Mai: „Gartenlust statt Gartenlast“ – Vortrag (14 Uhr, Ratskeller) zur Eröffnung der Gartensaison beim Landfrauenverein.
21. Mai: Jochen Busse & Henning Venske machen beim Kulturforum Seesen (20 Uhr, Aula) „Inventur“.
22. Mai: Volkslieder-Festival mit Claudia Schaare im Steinwaypark (15 Uhr).
30. Mai: HilDe-Tanzcafé im Evangelischen Altenheim St. Vitus (15 Uhr).